Direkt zum Inhalt
 

Franz Titschenbacher, neuer Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes (2 v.li.), umgeben von seinen Stellvertretern (v.li.) Ludwig Schurm, Rudolf Freidhager und Christian Metschina

Präsidenten-Wechsel beim Biomasseverband

30.05.2018

Mit Franz Titschenbacher tritt ein Mann an die Spitze des Biomasseverbandes, der einen starken Bezug zu erneuerbaren Energien hat. War er doch Mitbegründer  einer  der   ersten  Biomasse-­Nahwärmeanlagen  Österreich. Er löst Rudolf Freidhager ab.

 

Franz Titschenbacher ist Vater  dreier  Kinder, verheiratet  und  bewirtschaftet  gemeinsam  mit  seiner  Familie  in  Altirdning   einen  landwirtschaftlichen  Betrieb  mit  Milchviehhaltung,  Forstwirtschaft  und  Urlaub  am  Bauernhof.   Seit  seiner  Schulzeit  engagierte  sich  Titschenbacher  in  Organisationen  und  Vereinen.  1993  wurde  er   im  Alter  von  29  Jahren  zum  jüngsten  Bürgermeister  der  Steiermark  gewählt.  Er  ist  unter  anderem  der   Präsident  der  LK  Steiermark,  Vorsitzender  des  Forstauschusses  der  LKÖ,  Mitbegründer  einer  der   ersten  Biomasse-­Nahwärmeanlagen  Österreichs  und  Obmann  von  proHolz  Steiermark.   

„Mit  der  Klima-­  und   Energiestrategie  der  Bundesregierung,  die  wir  ausdrücklich  begrüßen,  startet  der  Komplettumbau  des   Energiesystems.  In  30  Jahren  wird  es  damit  praktisch  keine  fossilen  Energieträger  mehr  geben.     Bioenergie  stellt  bereits  jetzt  anteilsmäßig  über  die  Hälfte  der  erneuerbaren  Energie  und  kann   aufgrund  der  nachhaltig  verfügbaren  Potenziale  Erdöl  mittelfristig  als  bedeutendste  Energiequelle   ablösen.   Neben  den  bestehenden  Anwendungen   wird  sie   eine  zentrale  Rolle  bei  der   Dekarbonisierung  der   Gas-­   und  Fernwärmenetze,  der  kalorischen  Stromerzeugung  und  des   Transportsektors  spielen", meint Franz Titschenbacher.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Herbert Aichinger (PhG Wagner Haustechnik), Jürgen Klauser (Geschäftsführung LSI) und Bernhard Zwielehner (PhG Steiner Haustechnik) freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit der GC-Gruppe Österreich und der LSI.
Aktuelles
16.05.2019

Die LSI-Leistungsgruppe von Installateuren kann somit auf die gesamte GC-Gruppe in Österreich setzen.

Heizung
14.05.2019

Die Statistik Austria legt neue Zahlen zum Heizenergieeinsatz und Gesamtenergieeinsatz vor und zeigt: In den Wintern 2017 und 2018 stieg er erstmals seit zehn Jahren wieder an.

Sanitär
14.05.2019

Der Duschkabinenhersteller HSK erhielt die Auszeichnung zum „Kundenliebling 2019“ der Focus Money. Das Ranking wird durch Kundenbefragung erzielt.

Sanitär
13.05.2019

Kürzlich ist in Österreich eine Novelle der Neufassung der Baustoffliste 2015 in Kraft getreten. Welche Konsequenzen dadurch für Hersteller entstehen, hat das unabhängige Prüf- und ...

Aktuelles
12.05.2019

Eine Umfrage unter den BORA-hansgrohe Radprofis zeigt, wie diese duschen. Eines zeigt sich: Für alle ist es Teil der Erholung und Regneration während der 102. Auflage des Giro d’Italia.

Werbung