Direkt zum Inhalt

Quester präsentiert neues Wunschbad

22.08.2014

Alles aus einer Hand und doch nicht von der Stange. So lautet das Konzept von Quester, das hinter der neusten Innovation im Fliesen- und Sanitärbereich steckt. Beim Procasa Wunschbad haben die Kunden die Wahl und können dennoch fix und fertige Module bestellen.

Studien zeigen, dass wir uns immer länger im Badezimmer aufhalten. Die platzsparende, rein funktionale Nasszelle hat ausgedient. Im perfekt eingerichteten Bad fühlt sich der Nutzer wohl, verbringt dort gerne Zeit, regeneriert und entspannt. Doch die Vorstellungen vom persönlichen Taumbad sind höchst unterschiedlich. In jedem Fall ist die Fülle der Fragen groß: Welche Fliesen nehme ich und welche Armaturen brauche ich? Soll die Duschtasse eckig oder rund sein? Oder überhaupt eine Badewanne? Und am Ende dann: Was kostet mich das alles? Martin Strobl, Flieseneinkäufer bei BauProfi QUESTER: “Die meisten Kunden tun sich einfach leichter, wenn sie ein Gesamtkonzept wählen können. Wir bieten daher jetzt neu das “Procasa Wunschbad” an. Das gibt es in drei verschiedenen Modulen, die sich in erster Linie durch die Größe der Grundfläche unterscheiden. Die Details kann der Kunde dennoch ganz individuell wählen.”

Nicht bei Qualität gespart

Das Procasa Wunschbad ist ein Komplettbad, das aus hochwertigen Einzelteilen namhafter Erzeuger besteht. Bei der Zusammenstelllung achtete man bei Quester auf die derzeitigen Trends, gefragtes Design und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Strobl: “Die darin enthaltenen Markenprodukte garantieren, dass man auch noch jahrelang eventuell benötigte Ersatzteile, wie beispielsweise Dichtungen, erhält.” Billige, kurzlebige Komponenten kamen daher erst gar nicht in die nähere Auswahl.

Ressourcenschonend

Auch der sorgsame Umgang mit Umwelt und Energie war bei der Kombination wichtig. So inkludieren alle Module eine Brausegarnitur mit dem ECO Smart System: Ein Durchflussbegrenzer hält die Wassermenge – unabhängig vom jeweiligen Druck – konstant gleich. Dadurch werden bis zu 60 % weniger Wasser verbraucht als bei herkömmlichen Produkten. Infolge sinkt der Energiebedarf und mit ihm die Kosten. Strobl: „Im Sinne unseres grünen Q! ist uns dieser nachhaltige Aspekt bei allen drei Modulen sehr wichtig.“ Damit auch der Komfort nicht zu kurz kommt, wird herstellerseits bei der Handbrause Luft beigemischt, wodurch ein erfrischender und angenehmer weicher Wasserstrahl entsteht.

Aus einer Hand

Bei den angebotenen Badgrößen ist der FliesenProfi von den gängigsten Standards ausgegangen: 2,72 m2, 3,6 m2 und 5 m2 stehen zur Verfügung. Basierend auf der Grundfläche errechnet sich die benötigte Fliesenmenge für Wand und Boden. Strobl: „Innerhalb dieses Rahmens hat der Kunde viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die Fliesen gibt es in vielen angesagten Farben und dazu passenden Dekoren und Listelli. Die Duschtasse kann mit Rund- oder Eckeinstieg geliefert werden und beim Möbelset gibt es ebenfalls zwei verschiedene Größen. Ebenso bei der Badewanne.“

In bereits 15 von 24 Quester Filialen ist ein Procasa Wunschbad ausgestellt – jedes anders, jedes individuell. Diese dienen lediglich als Anregung, und der Kunde kann davon ausgehend – auf Wunsch gemeinsam mit einem Quester Berater – sein persönliches Bad entwerfen. Strobl: „Der Kunde nennt uns die Badezimmergröße und der Berater errechnet den fix und fertigen Endpreis. Da kommt dann nichts mehr hinzu, weil dieser ebenso Wannenfüße, Montagewinkel und sonstiges Zubehör beinhaltet.“

Für die Montage und den Einbau empfiehlt Quester allerdings in jedem Fall die Unterstützung des professionellen Gewerbes. Das garantiert auch die fachmännische Handhabung der Materialien und die korrekte Verlegung der Fliesen.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Ab Jänner 2016 vertreibt Geberit in Österreich die Produkte der Marken Keramag und Geberit.
Aktuelles
10.01.2016

Seit dem 1. Jänner 2016 treten Keramag und Geberit in Österreich nach erfolgreich abgeschlossener Integration als ein Unternehmen auf. Nach einer gründlichen Vorbereitungszeit werden alle Keramag ...

Aktuelles
30.05.2014

Holter eröffnete im Mai nach zehnmonatiger Bauzeit seine neue, 2.000 m2 große Bäderausstellung inklusive Logistikzentrum und Abholmarkt wenige Kilometer südlich von Graz. Mit über 700 Gästen ...

Sanitär
05.05.2014

Bestimmte Einwände des Kunden kommen bei nahezu jedem Verkaufsgespräch vor. In den vergangenen Ausgaben haben wir die ersten zehn Argumente geliefert, die helfen, den Wert des Preises mit Fakten ...

Aktuelles
06.03.2014

Mit der neuen Designlinie GROOVE zeigt Conform Badmöbel seine langjährige Begeisterung für durchdachtes Design, raffinierte Details und ausgeklügelte Funktionalität. Mit strenger Symmetrie und ...

Aktuelles
05.02.2014
Werbung