Direkt zum Inhalt
Für den Heizölmarkt steht die Sonne schon sehr tief ...

„Raus aus dem Öl“-Bonus wird verlängert

04.07.2019

Mit einem Volumen von 20 Millionen Euro wurde der „Raus aus dem Öl“-Bonus am 3. Juli einstimmig vom Nationalrat verlängert.

Eigentlich waren die Fördermittel in der Höhe von 42,6 Millionen Euro zum Austausch alter Ölheizungen auf umweltgerechte Alternativen wegen der hohen Nachfrage bereits Ende Juni ausgeschöpft, doch nun wurde dem Antrag auf Verlängerung im Parlament stattgegeben. Konkret: Entsprechend dem von Josef Lettenbichler (ÖVP) eingebrachten und von den beiden Parteien FPÖ und NEOS unterstützten Entschließungsantrag werden die Mittel deutlich aufgestockt und so eine entsprechende Förderung für 2020 (in gleicher Höhe wie 2019) sichergestellt. 
„Mit der Verlängerung der Bundesförderung und den sommerlichen Temperaturen ist nun der beste Moment gekommen, das alte Heizsystem zu tauschen“, so Andreas Rotter, Obmann des Zukunftsforum SHL und Salzburger Landesinnungsmeister. „Wer Bundes- und Landförderung kombiniert, bekommt bis zu 11.000 Euro Zuschuss.“ Mit der Verlängerung des „Raus aus dem Öl“-Bonus wird eine Heizungsmodernisierung doppelt unterstützt:  Zusätzlich zu den Landesförderungen fördert der Bund nun weiterhin den Tausch einer Ölheizung durch ein alternatives Heizsystem mit bis zu 5.000 Euro. 

„Klimaschutz beginnt daheim! Wir freuen uns, dass der Nationalrat den eingeschlagenen Weg fortsetzt und den Verbraucher weiter bei der Heizungsmodernisierung unterstützt“, so Martin Hagleitner, stv. Obmann Zukunftsforum SHL und Vorstand von Austria Email. „Diese Entscheidung fällt jedenfalls nicht unter die Kategorie Wahlzuckerl, sondern kann als nachhaltige Maßnahme eingestuft werden, die sowohl der Umwelt als auch den Bürgern zugutekommt.“

Konsumenten können sich bei www.meineheizung.at, dem Informationsportal des Zukunftsforum SHL jederzeit über notwenige Schritte, Einsparmöglichkeiten und Förderung einer Heizungsmodernisierung schlau machen. 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Heizung
24.09.2019

Ab sofort stehen für den Austausch von alten Heizungen, die mit mit fossilen Brennstoffen betrieben werden,  wieder 20 Millionen Euro zur Verfügung. Doch Eile ist dringend geboten. Denn bei der ...

Pressekonferenz mit Vbgmin. Hebein, GR Peter Kraus und Mag. Bernd Vogl zum Thema Klimaschutz.
Heizung
01.08.2019

Die Stadt Wien legt ein Fachkonzept zur Energieraumplanung vor und schafft Klimaschutz-Zonen.

Martin Hagleitner (stv. Obmann des Zukunftsforum SHL und Vorstand Austria Email AG), Andreas Zottler (Sales & Marketing Director Austria Vogel & Noot), Manfred Ceplecha (Geschäftsführer NOVELAN), Hans-Jörg Dullinger (Schriftführer des Zukunftsforum SHL und Vertriebsleiter Grundfos) und Andreas Rotter (Obmann des Zukunftsforum SHL und Innungsmeister der Salzburger Landesinnung Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik)
Heizung
26.06.2019

Zukunftsforum SHL startet neues Online-Infoportal für die Sanierung von Heizungsanlagen.

Heizung
14.05.2019

Die Statistik Austria legt neue Zahlen zum Heizenergieeinsatz und Gesamtenergieeinsatz vor und zeigt: In den Wintern 2017 und 2018 stieg er erstmals seit zehn Jahren wieder an.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger sagen Ölkesseln in ganz Österreich bald "Auf Wiedersehen".
Heizung
15.04.2019

Bis 2020 soll es ein österreichweites Verbot von Ölkesseln in Neubauten geben. Umgesetzt wird es bereits in Niederösterreich.

Werbung