Direkt zum Inhalt

Rekordverdächtiger PV-Förderansturm

13.03.2018

Obwohl es bereits die zweite Förderaktion in diesem Jahr ist, ist der aktuelle Andrang rekordverdächtig. Gefördert werden in dieser Förderschiene sowohl PV-Anlagen (um neun Millionen Euro) als auch Stromspeicher (sechs Millionen Euro).

OeMAG-Vorstand Magnus Brunner: „Innerhalb der ersten 15 Minuten konnten wir über 8.000 Anträge registrieren. Unsere EDV-Systeme haben gehalten“. Bei der OeMAG wurden auch einige „Unverbesserliche“, die sich mit sogenannten Robots unfaire Wettbewerbsvorteile erschwindeln wollten, identifiziert und ausgeschieden.

Hans Kronberger vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA): “Diese Ausschreibung, in der es sowohl um die Förderung von PV-Anlagen als auch um Speicher ging, ist sicherlich ein Probegalopp für den zukünftigen Ausbau der erneuerbaren Stromerzeugung.“ Die Regierung hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt bis 2030 ausschließlich erneuerbaren Strom (national bilanziell) in Österreich zur Verfügung zu haben. Kronberger: “Damit würde Österreich im Bereich der Stromwende ein leuchtendes europäisches Vorbild sein. Die erste bundesweite Speicherförderung ist ein wesentlicher Schritt in die saubere Stromzukunft!“

Erst in den nächsten Tagen wird festgestellt, wie viele Anträge für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher eine Förderzusage erhalten werden. Kronberger: “Auf jeden Fall erwarten wir mit diesem Ergebnis ein Rekordjahr für die Photovoltaik in Österreich.“

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Am 12. März 2019 wurden anlässlich der ISH 10 Unternehmen mit dem Qualitätszeichen ausgezeichnet.
Aktuelles
14.03.2019

Auf der ISH in Frankfurt zeichnete der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) zehn Hersteller für Qualität, Sicherheit und Service aus.

Tagessieger SchneeZauber 2019: Michael Engelbogen (ODÖRFER Leitung Vertrieb Niederlassung Graz) mit den beiden Siegern Christoph Wiesenhofer (H&S Rath) und Christine Korp (Friebe GmbH) sowie Anton Berger (Innungsmeister für Sanitär-Heizung-Lüftung).
Aktuelles
14.03.2019

Odörfer Haustechnik und die Landesinnung Steiermark luden die steirischen Installateure heuer zum 16. SchneeZauber.

die Führungskräfte der acht österreichischen GC-Häuser:  Andreas Woisetschläger (HTI ÖSTERREICH), Martin Szeidl (GC Gebäudetechnik), Thomas Friedl (Weyland Haustechnik), Herbert Aichinger (Wagner Haustechnik), Hans-Peter Moser (ODÖRFER Haustechnik), Michael Wielitsch (Wielitsch Haustechnik), Michael Spalt (Schmidt’s Haustechnik) und Bernhard Zwielehner (Steiner Haustechnik).
Aktuelles
11.03.2019

In Wels konnte die GC-Gruppe beim Branchentreff auch Einblicke in Ausbaupläne geben.

WKW-Präsident Walter Ruck, Finanz-, und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und waff-Geschäftsführer Fritz Meißl mit der angehenden Konditor-Meisterin Jeanette Tamer.
Aktuelles
11.03.2019

Wer sich auf die Meisterprüfung in Wien vorbereitet, darf sich über 1.000 Euro mehr vom waff freuen.

Auf der ISH ist heuer auch Heizen mit Holz ein Thema.
Aktuelles
11.03.2019

Die ISH Frankfurt findet diese Woche erstmals von Montag bis Freitag statt. 2.532 Aussteller zeigen auf 275.000 m2 ihre Produkte.

Werbung