Direkt zum Inhalt

Seminarprogramm 2014

09.01.2014

In der Schulungssaison 2013 sind rund 540 Installateure, Planer und Architekten der Einladung zu den Fachseminaren über die Hoval Heiz- und Raumklimalösungen gefolgt. Gemäß dem Leitsatz „Verantwortung für Energie und Umwelt“ setzt Hoval auch beim Seminarprogramm 2014, ebenso wie im Vorjahr, wieder voll auf erneuerbare Energien.

Das Seminarprogramm für das Frühjahr 2014 bietet, abgestimmt auf das Hoval Produktprogramm, Seminare für die Bereiche Solar-Systeme, Biomasse-Heizungen, Wärmepumpen, Komfortlüftung, Warmwasserbereitung, Umwälzpumpen, Regelungstechnik, Blockheizkraftwerke sowie Leitsysteme für Nah- und Fernwärme.
Die praxisorientierten Seminare zu den Hoval Heiz- und Raumklimalösungen bieten den Besuchern eine wertvolle Hilfe für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Hoval Experten bieten fundiertes Wissen für die Geräte und Systeme sowie für die Projektierung und Installation. Wertvolle praktische Trainings und Argumente für den erfolgreichen Verkauf runden die Seminare ab.
Mit dem Seminarprogramm 2014 bietet Hoval seinen Kunden also wieder ein breites und auf Wunsch auch individuelles Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten. Neben den Standard-Seminaren haben Hoval Kunden die Möglichkeit, exakt auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Spezialseminare zu von ihnen gewünschten Terminen zu buchen.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.12.2014

Hoval hat am 1. Dezember 2014 das auf Rotationswärmetauscher spezialisierte Unternehmen Enventus übernommen. Enventus und Hoval ergänzen sich gegenseitig in ihren jeweiligen Kompetenzen. 

Sanitär
27.08.2014

Villeroy & Boch bietet für Installateure und Mitarbeiter im Handel Fortbildungs-Seminare zum Thema “Internet” und “Networking 2.0” erstmals in Österreich an.

Sanitär
20.08.2014

SanitärFachhandwerker profitieren mehrfach druch beratung, Dialog und wissensvorsprung.

Heizung
08.08.2014

Biomasse und Solar erweisen sich als unschlagbares System im Einfamilienhaus

Aktuelles
30.04.2014

Die rasante Entwicklung in der modernen Haustechnik ist eine große Herausforderung für Profis. Vor allem der Bereich Wohnraumlüftung in Niedrigenergie- und Passivhäusern wirft mitunter Fragen auf ...

Werbung