Direkt zum Inhalt
Auf der ISH in Frankfurt von 11. bis 15. März präsentiert Axor die edelste und luxuriöseste Kollektion in seiner Geschichte.

So luxuriös wie noch nie

22.02.2019

Auf der ISH wird Axor die edelste Bad-Kollektion in seiner Geschichte zeigen.

Immer mit dem Fokus auf die ISH ist gemeinsam mit dem französischen Designer Jean-Marie Massaud eine Kollektion entstanden, die sowohl in ästhetischer als auch in technischer Hinsicht Grenzen durchbricht. Axor präsentiert eine architektonische Skulptur – massiv und filigran zugleich.

Damit wird die Marke Axor aus der Hansgrohe Group ihrem Anspruch gerecht: Sie ist ein Vorreiter in der Entwicklung, Konstruktion und Produktion avantgardistischer Design-Objekte für luxuriöse Bäder und Küchen. Die Armaturen, Brausen und Accessoires der Marke tragen den Anspruch auf Perfektion in Design, Herstellung und Funktion in sich.

Zudem kleidet Axor die Jubiläumskollektion MyEdition in ein neues Gewand. Eine neue Küchenarmatur von Antonio Citterio rundet die Designer-Neuheiten der Marke in diesem Jahr ab.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Sanitärkollektion von Laufen wird in Gmunden produziert.
Sanitär
25.02.2019

Noch vor der ISH wird die neue Serie The New Classic von Laufen diese Woche auf der Energiesparmesse zu sehen sein.

Sanitär
22.02.2019

Carsten Müller hörte nach elf Jahren als Geschäftsführer bei Alape auf, Michael Grohmann übernahm.

Die Kurzduschrinne HL052 von HL sorgt für schönes Design im Duschbereich.
Sanitär
21.02.2019

Die Hingucker bei HL Hutter & Lechner sind vor allem die Duschrinnen: mit edlem Design, einfacher Reinung und Hybrid-Geruchsverschluss.

Peter Wimberger zeigt mit seinem Team die Neuheiten auf der Energiesparmesse Wels
Sanitär
28.01.2019

Auf der Energiesparmesse Wels zeigt der niederösterreichische Sanitärhersteller WimTec seine Neuheiten.

Frank Semling wurde für weitere fünf Jahre als Vorstandsmitglied bei Hansgrohe SE bestätigt.
Sanitär
27.01.2019

Einstimmig und vorzeitig verlängerte der Aufsichtsrat der Hansgrohe SE den Vertrag mit Frank Semling um weitere fünf Jahre bis Ende 2024

Werbung