Direkt zum Inhalt
LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf lobt die ambitionierten Klimaziele der Stadt Tulln.

Stadt Tulln investiert Millionen-Summe in Photovoltaik-Anlagen

03.02.2020

Tulln investiert insgesamt fünf Millionen Euro in neue Photovoltaik-Anlagen. Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf nimmt die niederösterreichische Stadt als Vorbild.

Bürgermeister Peter Eisenschenk stellte kürzlich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf bei einem Besuch in Tulln die neuen Klimaziele der Stadt vor. Bereits im Sommer hatte der Gemeinderat einstimmig ein umfassendes Klima-Manifest verabschiedet. Darin wird das Ziel formuliert, dass die Stadtverwaltung innerhalb der nächsten fünf Jahre kohlendioxidneutral wird. Und Tulln geht noch einen Schritt weiter: 2045 will die gesamte Stadtgemeinde kohlendioxidneutral sein.

Pernkopf will Niederösterreich weiterhin als Vorreiter sehen

„In Tulln wird nicht nur über Klima- und Umweltschutz geredet, es wird auch aktiv etwas getan. Das sind wirklich ambitionierte Ziele, Tulln geht seit Jahren hier mutig voran“, lobt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und unterstreicht: „Die blau-gelbe Energiewende funktioniert nur gemeinsam mit den Gemeinden. Wenn wir alle an einem Strang ziehen, dann bleibt Niederösterreich Vorreiter im Klimaschutz und beim Einsatz von erneuerbarer Energie.“

Und in diese investiert auch die Stadt Tulln weiter: „Wir betreiben die größte gemeindeeigene Photovoltaikanlage. Und in den nächsten fünf Jahren werden wir fünf Millionen Euro in weitere Photovoltaikanlagen investieren. Das bedeutet weiteren sauberen Strom für über 1.600 Haushalte durch die Kraft der Sonne", betont Bürgermeister Peter Eisenschenk.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Sanitär
23.11.2020

Ab März 2021 werden ÜA-Kennzeichen in Österreich eine Voraussetzung für all jene Bauprodukte sein, die in Kontakt mit Trinkwasser stehen. Geberit hat als einer der ersten Hersteller diesen ...

Innerhalb von nur 13 Minuten waren die ersten 2.500 Paneele reserviert.
Aktuelles
21.11.2020

Das Photovoltaik-Bürgerbeteiligungsprojekt in Niederösterreich hatte 2.500 Paneele zu vergeben, innerhalb von nur 13 Minuten waren alle reserviert.

Aktuelles
19.11.2020

Durch eine repräsentative Studie, die jährlich die Haustechnikbranche auf Herz und Nieren durchleuchtet, ist nun auch mit Fakten belegt, dass die Corona-Pandemie auf die SHK-Branche kaum ...

Aktuelles
18.11.2020

Mit Andreas Nowak als dritten Geschäftsführer gewinnt Poloplast eine starke Persönlichkeit mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Sanitär- und Heizungsbranche und internationalem Format.

Aktuelles
17.11.2020

Bekanntlich gelten seit 17. November verschärfte Vorgaben in Österreich, was den Handel betrifft. Auf unsere Branche trifft dies jedoch nicht bzw. kaum zu.

Werbung