Direkt zum Inhalt

Advertorial

Swissbau 2020: Die führende Fachmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft transformiert sich

18.10.2019

An fünf Messetagen präsentieren sich in Basel vom 14. bis 18. Januar 880 Aussteller wie auch über 60 Branchenverbände und Institutionen auf 110 000 m2 Ausstellungsfläche.

Als Leitmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft mit rund 80% Fachbesuchern versammelt die Swissbau die geballte Entscheidungskompetenz der Schweiz komprimiert an einem Ort. Alle zwei Jahre ist die Swissbau Inspirationsquelle, Austauschplattform und Innovationsradar für die Schweizer Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. Die Swissbau besteht aus den drei Gefässen Messe (Aussteller und ihre Produkte und Dienstleistungen), Swissbau Focus (Veranstaltungs- und Netzwerkplattform) und Swissbau Innovation Lab (Sonderschau für digitale Transformation).

Diese drei Formate orientieren sich am Life Cycle einer Immobilie und werden in Kollaboration mit führenden Partnern kontinuierlich weiterentwickelt. So bietet die Swissbau Ausstellern wie Besuchern eine Live-Experience-Plattform mit hoher Relevanz, Aktualität und Interdisziplinarität. «Die Erweiterung der Swissbau mit den Bereichen Energie im Gebäude, Gebäudeautomation und Gebäudesicherheit entspricht dem wachsenden Bedürfnis nach interdisziplinärer Vernetzung. Kollaboration ist in Zeiten des Wandels essentiell», erklärt Rudolf Pfander, Messeleiter der Swissbau. «Mit unserem integrativen Messekonzept erschliessen sich für alle neue Zielgruppen.» Zu den Highlights gehören die Trendwelt Bad sowie die geführten Architekturrundgänge mit Swiss-Architects.

Advertisement

Weiterführende Themen

Anfang Dezember hat sich die Soluto-Geschäftsführung vergrößert.
Aktuelles
11.12.2019

Robert Dörr ist neu in die Geschäftsführung von Soluto aufgestiegen.

Das Dach des Wiener Heldentors wurde mit Bessemer VB-Super geschützt. Eine ausgezeichnete Beständigkeit, rasche Trockung und eine seidig glänzende Oberfläche sind die Vorteile bei dieser Beschichtung, erläutert Klaus Brenn-Struckhof.
Produkte
13.12.2019

Ob das Dach vom Heldentor oder das altehrwürdige Gebäude des Musikvereins – wenn beim Blick über Wien die Dächer glänzen, sind meistens Bessemerfarben im Spiel.

Service
11.12.2019

Alle Jahre wieder – sollte man rechtzeitig daran denken was bis zum 31.12. noch zu tun ist.

Joachim Gussner ist seit mehr als 30 Jahren bei Alwitra in leitender Funktion tätig und hatte das Unternehmen 1992 vom Gründer erworben. Er wird weiterhin beratend tätig sein.
Markt & Menschen
11.12.2019

Die Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners übernimmt den Trierer Flachdachspezialisten Alwitra. Inhaber Joachim Gussner verkauft das Unternehmen und wird weiterhin beratend tätig sein. ...

Michel de Knop (3. v. l.), ein belgischer Geschäftsmann, erkannte als erster das Potential, dass in der von Firestone entwickelten Dachbahn „RubberGard“ steckte und gründete 1989 die Firestone Building Products Europe.
Markt & Menschen
11.12.2019

Vor 30 Jahren startete Firestone Building Products seine Aktivitäten in Europa.