Direkt zum Inhalt
Im neuen "Tatort" wird u.a. bei Villeroy & Boch ermittelt.

"Tatort" ermittelt bei Villeroy & Boch

04.04.2020

Bei der Ostermontags-Premiere des "Tatort" ist auch Villeroy & Boch mit dabei. Gedreht wurde nämlich am Hauptsitz des Unternehmens im saarländischen Mettlach.  

Im vergangenen Jahr fanden die Dreharbeiten für den neuen Saar-„Tatort“, der den Titel "Das fleißige Lieschen" trägt, statt.

Als Kulisse für die herrschaftlichen Szenen rund um den Patriarchen Bernhard Hofer (gespielt durch den 93-jährige Dieter Schaad) dienten das große Esszimmer sowie das Kaminzimmer auf Schloss Saareck. Auch die Aufbereitungshalle der Sanitärfabrik in Mettlach war Kulisse für den Dreh. Hier ermittelte Hauptkommissar Adam Schürk, der von dem Saarländer Daniel Sträßer gespielt wird.

Der neue "Tatort" wird am Ostermontag in ORF 2 um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Sanitär
27.08.2014

Villeroy & Boch bietet für Installateure und Mitarbeiter im Handel Fortbildungs-Seminare zum Thema “Internet” und “Networking 2.0” erstmals in Österreich an.

Sanitär
20.08.2014

Neues Möbelprogramm Subway 2.0 sorgt für optimale Ordnung im Bad.

Aktuelles
20.09.2013

Villeroy & Boch erhält „Most Innovative Brand Award“

Aktuelles
20.12.2012

Zu Trends im Bad, Produktentwicklungen und Synergien zwischen zwei Möbelwerken stand Andreas Pfeiffer, Vorstand von Villeroy Boch, im Interview Rede und Antwort.

Aktuelles
20.11.2012

Rund 14.000 designaffine Besucher nutzten die Gelegenheit, sich in kaiserlichem Ambiente über österreichische und internationale Einrichtungstrends zu informieren. So wurde man selbstverständlich ...

Werbung