Direkt zum Inhalt
(v.l.): ... geht: Dr. Carsten Voigtländer. Sein interimistischer Nachfolger: Dr.-Ing. Norbert Schiedeck.

Vaillant-Führung überraschend abgetreten

26.03.2018

Nachdem Vaillant Finanzchef Dr. Dietmer Meister Ende letzten Jahres das Unternehmen verlassen hat, geht nun mit Dr. Carsten Voigtländer per 31. März auch der Vorsitzende der Geschäftsführung der Vaillant Group.

(v.l.): ging: Dr. Dietmer Meister, kam als Nachfolger: Dr. Stefan Borchers

Dr.-Ing. Norbert Schiedeck, Geschäftsführer Technik der Vaillant Group, wird das Ressort von Dr. Voigtländer mit Wirkung zum 1. April interimistisch zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernehmen.

Der neue Vaillant-Chef wurde am 13. Dezember 1965 geboren. Nach dem Studium des Maschinenbaus und der Promotion an der Technischen Universität Clausthal arbeitete Dr.-Ing. Schiedeck in verschiedenen Positionen im Bereich Dieseleinspritzsysteme bei der Robert Bosch GmbH. Im Jahr 2000 wechselte er zur Volkswagen AG, wo er für diverse Aufgaben in der Motorenproduktion verantwortlich zeichnete. Von 2003 bis 2007 war er für die ThyssenKrupp Bilstein Suspension GmbH tätig, zuletzt als Technischer Geschäftsführer. Anschließend wurde er Mitglied des Vorstands der Vossloh AG, wo er von 2007 bis 2014 die Zentralbereiche Technik, Vertrieb und Personal verantwortete. Dr.-Ing. Norbert Schiedeck ist verheiratet und hat vier Kinder. 

Als Nachfolger für Dr. Dietmar Meister hat der Vaillant-Aufsichtsrat Dr. Stefan Borchers zum Geschäftsführer des Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialisten bestellt. Dr. Borchers übernimmt somit die gruppenweite Verantwortung für Finanzen und Dienstleistungen.

Der neue Finanzchef wurde am 3. Mai 1969 in Hildesheim geboren. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre war Dr. Borchers zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Braunschweig tätig und promovierte dort im Bereich Controlling. Im Jahr 2000 trat er in die Deutsche Lufthansa AG ein und arbeitete dort im Bereich Beteiligungsmanagement / M&A. Zwei Jahre später wechselte Dr. Borchers in den Bayer-Konzern. Nachdem er in leitenden Positionen in Deutschland und Südamerika tätig war, übernahm er im August 2010 die Position des Vice President Global Accounting bei Bayer Material Science in Leverkusen. In die Vaillant Group trat er am 1. Mai 2012 als Group Finance Director ein. Dr. Borchers ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
18.03.2019

Am 18. und 19. September geht in Wien die BTA – Building Technology Austria. Nun stehen die Themen fest.

Am 12. März 2019 wurden anlässlich der ISH 10 Unternehmen mit dem Qualitätszeichen ausgezeichnet.
Aktuelles
14.03.2019

Auf der ISH in Frankfurt zeichnete der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) zehn Hersteller für Qualität, Sicherheit und Service aus.

Tagessieger SchneeZauber 2019: Michael Engelbogen (ODÖRFER Leitung Vertrieb Niederlassung Graz) mit den beiden Siegern Christoph Wiesenhofer (H&S Rath) und Christine Korp (Friebe GmbH) sowie Anton Berger (Innungsmeister für Sanitär-Heizung-Lüftung).
Aktuelles
14.03.2019

Odörfer Haustechnik und die Landesinnung Steiermark luden die steirischen Installateure heuer zum 16. SchneeZauber.

die Führungskräfte der acht österreichischen GC-Häuser:  Andreas Woisetschläger (HTI ÖSTERREICH), Martin Szeidl (GC Gebäudetechnik), Thomas Friedl (Weyland Haustechnik), Herbert Aichinger (Wagner Haustechnik), Hans-Peter Moser (ODÖRFER Haustechnik), Michael Wielitsch (Wielitsch Haustechnik), Michael Spalt (Schmidt’s Haustechnik) und Bernhard Zwielehner (Steiner Haustechnik).
Aktuelles
11.03.2019

In Wels konnte die GC-Gruppe beim Branchentreff auch Einblicke in Ausbaupläne geben.

WKW-Präsident Walter Ruck, Finanz-, und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und waff-Geschäftsführer Fritz Meißl mit der angehenden Konditor-Meisterin Jeanette Tamer.
Aktuelles
11.03.2019

Wer sich auf die Meisterprüfung in Wien vorbereitet, darf sich über 1.000 Euro mehr vom waff freuen.

Werbung