Direkt zum Inhalt
Einige der neuen Lehrlinge beim Armaturenhersteller Grohe in Deutschland.

Viele Möglichkeiten für die Lehre

11.09.2018

Beim Armaturenhersteller Grohe werden in Deutschland 87 junge Leute ausgebildet, 27 von ihnen haben nun neu begonnen. Insgesamt werden 20 verschiedene Berufsgruppen angeboten - vom Maschinen- und Anlagenführer, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik über den Gießereimechaniker bis hin zum Zerspanungsmechaniker. Auch kaufmännische Berufe dürfen nicht fehlen.

Die Möglichkeiten, die den jungen Menschen geboten werden, sind vielfältig. Im firmeneigenen Werksunterricht werden Auszubildende individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen geschult und gefördert. Neben dem Vertriebspraktikum „Azubi on Tour“, das Einblicke in die Vertriebswelt bietet, gibt es je nach Ausbildungszweig ebenfalls die Möglichkeit, ein Praktikum in einer ausländischen Vertriebsgesellschaft mit einer Dauer von bis zu drei Monaten zu absolvieren.

Aber auch die betriebliche Weiterbildungsakademie „GROHExcellence“ bietet eine Vielfalt an Themen, mit denen Azubis sich auch fachfremde Fertigkeiten aneignen können.

Die kaufmännische Lehrlinge werden zum Industriekaufmann oder in dualen Studiengängen zum Bachelor of Arts oder Bachelor of Engineering ausgebildet.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Fuhr, neuer CEO der Grohe AG
Sanitär
16.07.2019

Der Grohe Aufsichtsrat hat Thomas Fuhr zum neuen CEO der Grohe AG ernannt. Darüber hinaus wird Jonas Brennwald, derzeit Chief Sales Officer, stellvertretender CEO. Michael Mager, Executive ...

Grohe ist gleich zweimal zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominiert.
Sanitär
08.07.2019

Der Sanitärarmaturenhersteller Grohe wurde gleich zweimal für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominiert.

HSH-Lehrlinge mit vorne in der Mitte Innungsmeister Anton Berger, Vertriebsleiterin Andrea Leifert (Villeroy & Boch), HSH-Geschäftsführer Rudolf Rattenberger, Rainer Wilhelm (Villeroy & Boch), Christina Sandrini (HSH-Gruppe).
Sanitär
02.06.2019

Die HSH-Installatöre und Villeroy & Boch ermöglichten 80 Lehrlingen einen Besuch im Badmöbelwerk in Mondsee.

Mag. Paul Apfelthaler unterstrich in seiner Rede unter anderem das Motto der 1a-Installateure: "Qualität hat einen Namen“.
Aktuelles
03.05.2019

Unter dem Motto „Qualität hat einen Namen“ bot das 1a-Installateure-Team um Paul Apfelthaler bei seiner 37. Vollversammlung Ende April in Schladming an zwei Tagen ein Feuerwerk an Infotainment. ...

Gratulation an die 3 Erst-Platzierten des Bundeslehrlingswettbewerbes.
Aktuelles
26.03.2019

Florian Bliem vom Lehrbetrieb DBM-Installationstechnik GmbH in Strass i.Z. entschied den Bundeslehrlingswettbewerb für sich.

Werbung