Direkt zum Inhalt

Einige der neuen Lehrlinge beim Armaturenhersteller Grohe in Deutschland.

Viele Möglichkeiten für die Lehre

11.09.2018

Beim Armaturenhersteller Grohe werden in Deutschland 87 junge Leute ausgebildet, 27 von ihnen haben nun neu begonnen. Insgesamt werden 20 verschiedene Berufsgruppen angeboten - vom Maschinen- und Anlagenführer, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik über den Gießereimechaniker bis hin zum Zerspanungsmechaniker. Auch kaufmännische Berufe dürfen nicht fehlen.

Die Möglichkeiten, die den jungen Menschen geboten werden, sind vielfältig. Im firmeneigenen Werksunterricht werden Auszubildende individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen geschult und gefördert. Neben dem Vertriebspraktikum „Azubi on Tour“, das Einblicke in die Vertriebswelt bietet, gibt es je nach Ausbildungszweig ebenfalls die Möglichkeit, ein Praktikum in einer ausländischen Vertriebsgesellschaft mit einer Dauer von bis zu drei Monaten zu absolvieren.

Aber auch die betriebliche Weiterbildungsakademie „GROHExcellence“ bietet eine Vielfalt an Themen, mit denen Azubis sich auch fachfremde Fertigkeiten aneignen können.

Die kaufmännische Lehrlinge werden zum Industriekaufmann oder in dualen Studiengängen zum Bachelor of Arts oder Bachelor of Engineering ausgebildet.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Josefa Hüttenbrenner (Kulturvereinigung Salzburg) und Mario Schindlmayr (Würth Österreich) mit den Würth Lehrlingen Carolin Filek, Nadine Haiderer und Stefanie Hausmann.
Aktuelles
20.03.2019

Zum ersten Mal besuchten 4.500 Schüler und Lehrlinge ein klassisches Konzert, bei dem Würth Österreich als Sponsor auftritt.

Nachhaltigkeit wird beim Grohe-Werk in Thailand ganz groß geschrieben.
Sanitär
21.01.2019

Auf der Bau in München wurde Grohe für seine nachhaltige Produktionsanlage ausgezeichnet.

Sanitär
13.12.2018

Grohe Sense geht eine neue Kooperation ein, um Wasserschäden entgegenzuwirken.

Michael Rauterkus, CEO von Grohe (2.v.r.), ist zum „Düsseldorfer des Jahres“ 2018 ausgezeichnet worden. Zu den Gratulanten zählen: Moderator Wolfram Kons, Laudator Frank Dopheide, Moderatorin Miriam Lange und Werner M. Dornscheidt, Schirmherr der Kategorie Wirtschaft.
Sanitär
06.12.2018

Zum "Düsseldorfer des Jahres" wurde Grohe-CEO Michael Rauterkus ernannt. Der Grund: Er verhilft dem Traditonsunternehmen durch Digitalisierung in die Zukunft.

Denise Grünberger, Lehrlingsbeauftragte bei Odörfer Linz, bei der Ineo-Preisverleihung.
Aktuelles
14.11.2018

Das Engagement des Großhändlers Odörfer in Linz schlägt sich in der Auszeichnung zum Ineo-Award der WK Oberöstrreich nieder.

Werbung