Direkt zum Inhalt

Die neuen WIFI Wien-Werkmeister mit Lehrgangsleiter Christian Unger.

Wifi bildete 26 neue Werkmeister aus

10.07.2019

In der Fachrichtung Installations- und Gebäudetechnik der Wifi Werkmeisterschule in Wien absolvierten 26 Teilnehmer.

Die Freude war groß, nicht zuletzt weil 2 Teilnehmer mit sehr gutem und 10 mit gutem Erfolg die Werkmeisterschule am Wifi Wien abschlossen.

In 1.240 absolvierten Lehreinheiten an 270 Abenden erarbeiteten sich die Absolventen der WIFI Wien-Werkmeisterschule umfangreiches Fachwissen über Gebäudetechnik unter Einbeziehung der neuesten Technologien. Sie sind bestens darauf vorbereitet, zukünftige Aufgaben in der Ausführung, im Aufbau und in der Anwendung gebäudetechnischer Komponenten und Anlagen zu übernehmen. Sie kennen die einschlägigen Vorschriften, Normen und Verfahren für gebäudetechnische Standards und zur Qualitätssicherung und beachten bei Materialauswahl und Produktionsvorbereitung ökologische und ökonomische Gesichtspunkte. Die Absolventen sind in der Lage, gebäudetechnische Aufgaben genau und systematisch auszuführen, und qualifiziert für das betriebliche Ausbildungswesen, im Besonderen für die Berechtigung zur Ausbildung von Lehrlingen.

Die positiv abgelegte Lehrabschlussprüfung ist Voraussetzung für den Besuch der zweijährigen Werkmeisterschule für Installations- und Gebäudetechnik des WIFI Wien, der Schule mit Öffentlichkeitsrecht für Facharbeiter aus Gewerbe und Industrie. Die Ausbildung, die in der Berufsschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in der Mollardgasse absolviert wird, endet mit der Werkmeisterprüfung. Wird im Rahmen der Werkmeisterschule auch die Unternehmerprüfung – das bedeutet zusätzliche 144 Lehreinheiten in 18 Tagen –  abgelegt, kann nach der Werkmeisterschule zur Befähigungsprüfung/Meisterprüfung angetreten werden. Mit der Werkmeister-Ausbildung ist auch die Fachbereichsprüfung der Berufsreifeprüfung abgedeckt. Für die Berufsreifeprüfung fehlen nur die Teilprüfungen für Deutsch, lebende Fremdsprache und Mathematik. Mit abgelegter Berufsreifeprüfung stehen alle Möglichkeiten eines vollwertigen Studiums an in- und ausländischen Universitäten offen.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

"The Brick" soll bereits im Herbst nächsten Jahres fertig sein.
Aktuelles
18.05.2018

Die Ausführung der Gebäudetechnik der Biotope Offices „The Brick“ am Wienerberg in Wien wird Caverion Österreich übernehmen. DieHeizungs-, Klima-, Lüftung- und ...

Aktuelles
30.04.2014

Die rasante Entwicklung in der modernen Haustechnik ist eine große Herausforderung für Profis. Vor allem der Bereich Wohnraumlüftung in Niedrigenergie- und Passivhäusern wirft mitunter Fragen auf ...

Aktuelles
08.11.2011

Der deutsche Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) hat jetzt den stark nachgefragten Status-Report 10 „Regenerative Energien in der Klima- und Lüftungstechnik" überarbeitet und in neuer Auflage ...

Aktuelles
08.11.2011

Der deutsche Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) hat jetzt den stark nachgefragten Status-Report 10 „Regenerative Energien in der Klima- und Lüftungstechnik" überarbeitet und in neuer Auflage ...

Aktuelles
10.05.2011

Am 11. April hat die Uponor Holding GmbH 50,3 Prozent der Zent-Frenger Gesellschaft für Gebäudetechnik mbH, Heppenheim, übernommen.

Werbung