Direkt zum Inhalt
 

Roman Seitweger fungiert seit Anfang Oktober als Geschäftsführer bei Windhager.

Windhager-Führung neu strukturiert

02.10.2018

Seit Anfang Oktober ist DI (FH) Roman Seitweger, M.A. (41) neuer Geschäftsführer bei Windhager Zentralheizung Technik GmbH und berichtet somit ab sofort an Gernot Windhager und Manfred Faustmann, die gemeinsam die Leitung der gesamten Windhager Gruppe inne haben.

Es sind viele Bereiche, für die der neue Geschäftsführer zuständig ist: Er zeichnet für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Qualitätsmanagement sowie für den Einkauf und die Logistik verantwortlich. „Ich sehe es als mein vorrangiges Ziel, den hohen Qualitätsstandard im Unternehmen weiter auszubauen und gleichzeitig die technischen Innovationen voranzutreiben“, erklärt Seitweger.

Der 41jährige, gebürtige Steirer war zuvor Geschäftsführer eines technischen Produktionsbetriebes, Betriebsleiter sowie Senior Projekt-Manager in einem weltweit agierenden Anlagen- und Maschinenbau-Unternehmen.

Nach Abschluss einer technischen Lehre absolvierte Roman Seitweger berufsbegleitend die HTL für Maschinenbau. Daraufhin setzte er seinen Bildungsweg mit einem Diplomstudium für Automatisierungstechnik mit dem Schwerpunkt Maschinenbau und Elektrotechnik fort. Es folgte ein wirtschaftliches FH-Studium - ebenfalls berufsbegleitend.

 
 

 

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Tabelle: Marktentwicklung Heizkessel total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro
Heizung
18.10.2016

Der Herstellerumsatz mit Heizkesseln schrumpfte in Österreich im Jahr 2015 abermals rasch um neun Prozent geg. VJ. Verantwortlich dafür ist ausschließlich das schwächelnde Austauschgeschäft, ...

Peter Kopp, Leiter Wirtschaftsservice Salzburg, Gernot Windhager, Windhager Geschäftsführer und Eigentümer, Markus Buchmayr
Aktuelles
03.05.2016

Bei der Verleihung des Salzburger Wirtschaftspreises Ende April erreichte Windhager in der Kategorie Innovation den hervorragenden zweiten Platz. Damit wurde der Seekirchner Heizungsspezialist ...

Johannes Kaindlstorfer verlässt nach 27 Jahren bei Schiedel das Unternehmen.
Aktuelles
26.11.2015

Johannes Kaindlstorfer, Geschäftsführer Schiedel Österreich und Deutschland, verlässt das Unternehmen zum Jahresende, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Johannes Kaindlstorfer war ...

Aktuelles
05.03.2015

Der Salzburger Heizexperte Windhager wurde für seinen sparsamen Hybridkessel DuoWIN mit dem Innovationspreis „EnergieGenie“ des Umweltministeriums und des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

Aktuelles
09.10.2014

Nach mehr als 21 Jahren an der Spitze der Vaillant Group in Österreich zieht sich Rudolf Stelzl (Jg. 1950) Anfang 2015 in den Ruhestand zurück. Als Nachfolgerin wurde Dr. Barbara Priesching ...

Werbung