Direkt zum Inhalt
Das Würth Team in der Gumpendorfer Straße 19 freut sich darauf, in Sachen Montage beraten zu dürfen.

Würth eröffnete in Wien

17.11.2018

Ganz in der Nähe vom Naschmarkt findet sich das 52. Kundencenter von Würth.

Jetzt ist es soweit: Im 6. Wiener Gemeindebezirk, genauer in der Gumpendorfer Straße 19, gibt es auf 400 m2 alles, was das Montageherz - sei es von Handwerkern oder Gewerbetreibenden - begehrt. Würth eröffnete genau hier kürzlich sein  52. Kundenzentrum in Österreich. Besucher finden mehr als 4.500 Artikel für die professionelle Montage und Befestigung. Das Sortiment reicht von hochwertigen Maschinen und Werkzeugen, Schrauben, Dübeln und chemisch-technischen Produkten bis zur persönlichen Schutzausrüstung.

Mit der Eröffnung einer weiteren Niederlassung am 17. Dezember im Concord-Business-Park in Schwechat setzt Würth seine Expansionsstrategie fort.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

In der Würth Zentrale in Böheimkirchen wurde eine PV-Anlage in Betrieb genommen. Dadurch verringern sich die Jahres-Energiekosten um 50 Prozent.
Aktuelles
09.09.2019

Im Zuge des Ausbaus der Würth Unternehmenszentrale in Böheimkirchen (NÖ) wurde auch eine Photovoltaik-Anlage installiert.

Pressekonferenz mit Vbgmin. Hebein, GR Peter Kraus und Mag. Bernd Vogl zum Thema Klimaschutz.
Heizung
01.08.2019

Die Stadt Wien legt ein Fachkonzept zur Energieraumplanung vor und schafft Klimaschutz-Zonen.

Fernkälte wird in Wien immer beliebter, Wien Energie plant noch mehr Anlagen.
Klima
17.06.2019

In den nächsten fünf Jahren investiert Wien Energie 65 Millionen Euro in umweltfreundliche Kühlung für die Stadt. Und auch eine zusätzliche Fernkältezentrale am Stubenring ist  geplant.

Josefa Hüttenbrenner (Kulturvereinigung Salzburg) und Mario Schindlmayr (Würth Österreich) mit den Würth Lehrlingen Carolin Filek, Nadine Haiderer und Stefanie Hausmann.
Aktuelles
20.03.2019

Zum ersten Mal besuchten 4.500 Schüler und Lehrlinge ein klassisches Konzert, bei dem Würth Österreich als Sponsor auftritt.

WKW-Präsident Walter Ruck, Finanz-, und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und waff-Geschäftsführer Fritz Meißl mit der angehenden Konditor-Meisterin Jeanette Tamer.
Aktuelles
11.03.2019

Wer sich auf die Meisterprüfung in Wien vorbereitet, darf sich über 1.000 Euro mehr vom waff freuen.

Werbung