Direkt zum Inhalt

Zeitlos und bedienerfreundlich

14.01.2019

Hansgrohe verpasste seiner Website einen neuen Schliff.

Es waren einige Punkte, die dem Sanitärhersteller bei der Neugestaltung seiner Website wichtig waren: Sie sollte zeitlos, puristisch, intuitiv und bedienerfreundlich sowie gut für mobile Geräte sein. Mit Jahresanfang ging die neue Site von Hansgrohe online.

„Innerhalb von neun Monaten haben wir unsere Website komplett umgestaltet“, berichtet Dr. Jörg Hass, Vice President Corporate Communications beim international tätigen Armaturen- und Brausenhersteller.

Insbesondere die mobile Darstellung war für das Unternehmen wichtig. Durch das responsive Webdesign ist die Seite mit jedem Endgerät kompatibel und gibt schnell einen Überblick zu den gewünschten Daten und Fakten.

Geführte Website-Reisen

Ein weiteres wichtiges Anliegen bei der Neugestaltung war die Nutzerführung. Hier wurden die Inhalte entlang verschiedener „User Journeys“ auf die Nutzungsvorlieben von typischen Website Besuchern optimiert. Detaillierte Informationen zu besonderen Themen erhält der Nutzer rasch über die Suchfunktion.

 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Gerhard Blust verstarb im 80. Lebensjahr.
Sanitär
28.05.2019

Im 80. Lebensjahr verstarb der ehemalige Verkaufsleiter Hansgrohe Deutschland und Area Manager Europa Mitte, Gerhard Blust.

Sanitär
19.05.2019

Hansgrohe wollte von den Deutschen wissen, was sie im Bad am meisten stört.

Aktuelles
12.05.2019

Eine Umfrage unter den BORA-hansgrohe Radprofis zeigt, wie diese duschen. Eines zeigt sich: Für alle ist es Teil der Erholung und Regneration während der 102. Auflage des Giro d’Italia.

Kreativität braucht Freiraum: Ein Blick in das InnoLab von Hansgrohe.
Sanitär
19.04.2019

Am 21. April ist der Welttag der Kreativität. Diesem widmet sich auch der Sanitärhersteller Hansgrohe.

Sanitär
29.03.2019

Mit ihren beiden Marken Axor und Hansgrohe erzielte die global aktive Hansgrohe Group einen Gesamtumsatz von 1,081 Milliarden Euro. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2017 entspricht dieses ...

Werbung