Direkt zum Inhalt
Johannes Rumpl (Landesdirektor UNIQA Steiermark), Robert Pichler (GF TBH Ingenieur GmbH), Johannes Huber-Grabenwarter (Leitung Vertrieb Österreich ODÖRFER Haustechnik KG), Bernhard Scharf (CTO von Green4Cities), Landesrat Johann Seitinger (Land Steiermark – Lebensressort)

In Zukunft wohnt es sich nachhaltig

04.10.2019

Beim energytalk wurde laut darüber nachgedacht, wie es sich mit modernen Konzepten in Zukunft wohnen und arbeiten lässt.

Beim vergangenen energytalk ging es um Klimawandel und das Wohnen sowie Arbeiten der Zukunft: „Das Thema Nachhaltigkeit ist ein ständiger Begleiter unserer Gesellschaft geworden, also haben wir dies zum Anlass genommen, um moderne Konzepte für das Wohnen und Arbeiten von morgen schon heute in den Mittelpunkt dieses energytalk zu stellen“, meinten die Veranstalter Robert Pichler (TBH Ingenieur GmbH) und Johannes Huber-Grabenwarter (Odörfer Haustechnik KG) zu Beginn. Am Podium saßen dieses Mal Landesrat Johann Seitinger, Bernhard Scharf sowie Johannes Rumpl.

XXXX

Die Uniqa Landesdirektion Steiermark verwirklichte eines der größten nachhaltigen Projekte im Bereich der Bestandsgebäude der Stadt Graz. „Die Fassadenbegrünung unserer Landesdirektion in Graz soll ein Zeichen dafür sein, dass Nachhaltigkeit bei uns nicht nur ein Schlagwort ist“, erklärt Johannes Rumpl, Uniqa Landesdirektor Steiermark. In seiner Keynote durften Besucher den Weg von der Planung bis zur Realisierung der ersten vertikalen Begrünung im Bereich der Bestandsgebäude in unserer Landeshauptstadt erfahren.
„Wir sind das erste Unternehmen in Graz, das in einem Gebäude, das fast 40 Jahre alt ist, einen Schritt in Richtung Klimaschutz geht. Zudem decken wir mit einer Photovoltaikanlage etwa die Hälfte des Strombedarfs am Standort ab. Damit helfen wir im doppelten Sinn der Umwelt ein Stück unseres Erfolgs in Form von CO2 Einsparungen zurückzugeben“, berichtete Rumpl.

Fassadenbegrünung, das architektonische Eingehen auf die Klimaveränderung gepaart mit moderner, nachhaltiger Haustechnik sind laut Experten der richtige Weg in die Zukunft des Wohnens.

 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

In der Würth Zentrale in Böheimkirchen wurde eine PV-Anlage in Betrieb genommen. Dadurch verringern sich die Jahres-Energiekosten um 50 Prozent.
Aktuelles
09.09.2019

Im Zuge des Ausbaus der Würth Unternehmenszentrale in Böheimkirchen (NÖ) wurde auch eine Photovoltaik-Anlage installiert.

Das 10-jährige energytalk-Jubiläum wurde gemeinsam mit allen Partnern und langjährigen Wegbegleitern gefeiert.
05.07.2019

Die Veranstaltungsreihe energytalk im Sinne einer nachhaltigen Zukunft geht seit zehn Jahren über die Bühne.

LR Anton Lang, Bernhard Kaufmann (IKK Engineering GmbH), Robert Charuza (IKEA Austria GmbH), Robert Pichler (TBH Ingenieur GmbH)
Aktuelles
16.05.2019

Für ihr Eisspeichersystem für das IKEA-Logistikzentrum wurde TBH Ingenieur GmbH bei Energy Globe Styria Award ausgezeichnet.

Tagessieger SchneeZauber 2019: Michael Engelbogen (ODÖRFER Leitung Vertrieb Niederlassung Graz) mit den beiden Siegern Christoph Wiesenhofer (H&S Rath) und Christine Korp (Friebe GmbH) sowie Anton Berger (Innungsmeister für Sanitär-Heizung-Lüftung).
Aktuelles
14.03.2019

Odörfer Haustechnik und die Landesinnung Steiermark luden die steirischen Installateure heuer zum 16. SchneeZauber.

Heizung
04.03.2019

PV-Anlagen, Solaranlagen und klimaneutrale Heizsystem werden ab sofort bis Ende November gefördert.

Werbung