Direkt zum Inhalt

Zwei-Tages-Fest zum 100-Jahr-Jubiläum

13.06.2018

Mit einem rauschenden Fest und der Verleihung des Technik fürs Leben-Preises beging Bosch das 100-jährige Bestehen seiner Gesellschaft in Österreich.

Die Verleihung des Technik fürs Leben-Preises erfolgte am ersten Festabend.
Beim Fest: TMW-Direktorin Dr. Gabriele Zuna-Kratky, Bosch Österreich-Chef Dr. Klaus Peter Fouquet und Margit Fischer, Vorsitzende Verein ScienceCenter-Netzwerk.

Den Rahmen für das fest zum 100-Jahr-Jubiläum bot das historische Firmengelände in Wien Simmering. Ganz im Zeichen der Preisverleihung des Technik fürs Leben-Preis der Bosch-Gruppe stand der erste Abend. Aus 52 bundesweiten Einreichungen wurden vier Siegerprojekte ausgewählt. In spannenden Live-Pitches kämpften die 16 für das Finale nominierten Teams um die letzten Punkte der hochkarätig besetzten Jury.
Als Sieger wurden letztendlich Projekte von zwei Teams der HTL 3 Wien Rennweg und je einem Team der HTL Braunau (OÖ) und der HTBLuVA Anichstraße Innsbruck (Tirol) ausgezeichnet.

Einblicke in Bosch-Technik

Am zweiten Tag des Bosch Festival 2018 standen beim „Family Day“ die Bosch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Familien im Mittelpunkt. So gut wie alle Geschäftsbereiche von Bosch in Österreich präsentierten in interaktiven Stationen ihre Tätigkeiten, Produkte und Aufgabenbereiche. Mit dabei auch der Thermotechnik-Show-Truck der Bosch-Marke Buderus. Hier bot sich die Möglichkeit, die neuesten Entwicklungen des Unternehmens kennenzulernen.

2.900 Mitarbeiter in Österreich

Gegründet wurde die österreichische Regionalgesellschaft von Bosch am 1. Juli 1918 als Robert Bosch GmbH. Von der Adresse der ersten Verkaufsniederlassung in der Weißgerberstraße 20 entwickelte sich das Unternehmen kontinuierlich, übersiedelte und hat heute 2.900 Mitarbeiter.
Derzeit suchen wir nur an unserem Standort in der Bundeshauptstadt rund 100 Ingenieure, um weiter wachsen und die an uns gestellten Aufgaben erfüllen zu können“, verrät Dr. Klaus Peter Fouquet, Alleinvorstand der Robert Bosch AG und Repräsentant der Bosch-Gruppe in Österreich.

 

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Familie Lochmann in der alten Schmiede: Geschäftsführer Christian mit Gattin Helga und den Kindern Stefan und Anna-Maria Lochmann.
Metallbau
01.02.2017

Die Firma Stahlbau Lochmann in Wolkersdorf/NÖ ist ein Traditionsunternehmen mit einer bereits 260-jährigen Geschichte.

Einfache und schnelle Dokumentation von Messwerten.
Technik
10.08.2016

Mit der neuen Measuring Master App von Bosch können Handwerker die Daten von drei verschiedenen Bluetooth-Messgeräten in einer Anwendung verarbeiten und dokumentieren.

Die Tiefgaragen-Abschleppvorrichtung überzeugte Jury und ÖAMTC gleichermaßen. V.l.n.r.: Aloisa Gurtner vom ÖAMTC Salzburg, der Lehrer DI Markus Palir sowie die Preisträger Felix Niederreiter, Wolfgang Ortler und Florian Meister von der HTBLuVA Salzburg.
Aktuelles
14.06.2016

Am 8. Juni wurden im Tech Gate Wien herausragende HTL-Projektarbeiten mit dem „Bosch Technik fürs Leben-Preis 2016“ ausgezeichnet.

Im Application Training Center wird realitätsnahe geforscht: Anna Schmolke, Stefan Ferscher und David Hofholzer (v.l.n.r.), Schüler der HTL Litec stellen ihr Projekt vor.
Aktuelles
17.05.2016

Der Bosch Technik fürs Leben-Preis 2016 geht in die finale Phase. Preisverleihung ist am 8. Juni im Tech Gate Vienna.

Am Bosch-Standort Wien führten die Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren unter anderem Tests mit Kfz-Diagnosegeräten durch, wie etwa hier einen Batterie-Funktionstest.
Aktuelles
03.05.2016

Am 28. April fand in Wien der jährliche Töchtertag statt, der in den österreichischen Bundesländern auch unter dem Titel „Girls´ Day“ veranstaltet wird. Bosch beteiligte sich auch heuer wieder an ...

Werbung