Direkt zum Inhalt
Offenheit und Transparenz in der Raumgestaltung unterstützt das mit dem Special Mention Award 2017 ausgezeichnete Glasschiebetürsystem „GM Toproll Balance“ von Glas Marte perfekt.

Ausgezeichnetes Design

15.12.2016

Das Bregenzer Familienunternehmen Glas Marte darf sich über einen Special Mention Award in der Kategorie Building and Elements für sein Glasschiebetürsystem „GM Toproll Balance“ freuen. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit.

Der Forderung nach Offenheit und Transparenz in der Raumgestaltung kommt das filigrane, rahmenlose Glasschiebetürsystem „GM Toproll Balance“ in jeder Hinsicht nach. Optische Feinheiten, wie schlanke Laufschienen und Glashalteprofile, unterstreichen die funktionalen Vorzüge dieses oben hängenden Systems: „Leichte Bedienbarkeit, sanftes Abbremsen, Geräuschlosigkeit sowie die vollständige Verschließbarkeit machen die technische Raffinesse von GM Toproll Balance aus“, erläutert Glas Marte Geschäftsführer Martin Feigl. Nun wurde das Schiebetürsystem mit dem Prädikat „Special Mention“ in der Kategorie Building and Elements beim German Design Award 2017 geehrt.

Diese Auszeichnung dürfen nur Produkte tragen, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweisen.
Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Vergeben wird er vom Rat für Formgebung, eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. 

Werbung
Werbung