Direkt zum Inhalt

Die Zukunft des Bauens

27.10.2014

Auf der BAU 2015 werden von 19. bis 24. Jänner wieder rund 2.000 Aussteller aus aller Welt auf 180.000 Quadratmetern Fläche Architektur, Materialien und Systeme präsentieren. Wir haben die wichtigsten Ausstellungsbereiche für das Glashandwerk zusammengefasst.

Die „Glas-Halle“ C2 

Der vermehrte Einsatz von Glas in der modernen Architektur bringt neue Möglichkeiten und Herausforderungen mit sich. So erhalten Lösungen für effizienten Sonnenschutz zunehmend Gewicht. Druck-
entspanntes Mehrscheiben-Isolierglas bietet hier interessante Möglichkeiten. Seine Verwendung erlaubt nicht nur die Reduzierung der Glasdicken, sondern auch die einfachere und effizientere Integration von Lichtlenkungs- und Sonnenschutzsystemen sowie eine Verbesserung von Schallschutz und Wärmedämmung. Insbesondere bei Plusenergiehäusern werden moderne Glasfassaden auch zunehmend zur solaren Energienutzung eingesetzt. Neben Lösungen für energieerzeugende Systeme und Fassaden präsentieren Hersteller in der Halle C2 auch Neuheiten zu Glasbaustoffen, Folien, Glaskonstruktion und Aufzügen. 

Fenster und Türen 

Bei Türen sind barrierefreie, sichere und bedienerfreundliche Konstruktionen gefragt, die zudem den Gefahren und Folgen des Klimawandels standhalten. Die Null-Millimeterschwelle verdient insbesondere vor dem Hintergrund konstruktiver Herausforderungen bezüglich Schlagregendichtheit und Wärmebrücken Aufmerksamkeit, neue Lösungen für einen größtmöglichen Bedienkomfort sind vor allem bei großen und schweren Elementen erforderlich. 
Im Fenstersegment spielt die (Kinder-)Sicherheit eine wichtige Rolle. Weiterer wichtiger Faktor ist die Tauwasserfreiheit – diese wird durch gut dämmende Fensterrahmen in Verbindung mit Dreifachglas und warmer Kante erreicht. Gleichzeitig erlauben neue Materialien aus Metall und Kunststoffen die Entwicklung filigraner, hochfester Fenster- und Fassadenprofile mit exzellenten Dämmeigenschaften. 
Zahlreiche Hersteller präsentieren auf der BAU 2015 in den Hallen B4 und C4 umfangreiche Informationen zu einzelnen Materialien wie Holz, Kunststoff, Glas oder Aluminium, aber auch Rollläden und Lösungen für Sonnenschutz. 

Schloss / Beschlag / Sicherheit 

Besucher der BAU erwartet in den Hallen B4 und C4 außerdem eine große Bandbreite an Informationen zu Schlössern, Zylindern und Beschlägen sowie Einbruchschutzanlagen, Zutrittsystemen und Zubehör.
Sicherheit steht für viele Nutzer ganz oben: Dafür spricht die hohe Abbruchquote von Einbrechern bei einbruchhemmenden Produkten. Der zunehmende Einsatz von Universal Design soll Komfort, Sicherheit und Barrierefreiheit bei Fenstern, Türen und Beschlägen gewährleisten. Automatische Systeme, die sowohl bei Türen und Toren wie auch bei Schlössern und Beschlägen im Trend liegen, erhöhen einerseits Komfort und Sicherheit, machen aber auch betriebliche Prozesse effizienter und sicherer. 


Über die BAU 

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, ist die größte und bedeutendste Veranstaltung der Branche. 

Auf 180.000 Quadratmetern Fläche – das Gelände ist seit Jahren komplett ausgebucht – präsentiert die BAU Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Sie führt alle zwei Jahre die Marktführer der Branche zu dieser gewerkeübergreifenden Leistungsschau zusammen. Das Angebot ist nach Baustoffen sowie nach Produkt- und Themenbereichen gegliedert. Zukunftsweisende Themen wie nachhaltiges und generationengerechtes Bauen spielen quer durch alle Ausstellungsbereiche eine wichtige Rolle. Die zahlreichen attraktiven Veranstaltungen des Rahmenprogramms, darunter hochkarätige Foren mit Experten aus aller Welt, runden das Messeangebot ab.  Die BAU findet vom 19. bis 24. Jänner 2015 auf dem Gelände der Messe München statt. www.bau-muenchen.com

Autor/in:
Birgit Tegtbauer
Werbung

Weiterführende Themen

Glaskunst
08.07.2013

Das Glasmuseum Frauenau im bayrischen Wald präsentiert die Werke des Künstlers Renato Santarossa zu seinem 70. Geburtstag.

Marktnews
03.06.2013

Der Termin für die glasstec 2014 wurde festgelegt: Sie findet vom 21. bis 24. Oktober 2014 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

Messe
13.02.2013

Mit über 235.000 Besuchern wurde der Rekordwert der Messe von 2011 erneut erreicht. Die BAU 2013 war geprägt von internationalen Innovationen. Besucher und Aussteller vergaben gegenseitig ...

Werkstoff & Technik
02.01.2013

Innovative Glasfunktionen fordern den Maschinen- und Anlagenbau heraus. Um beispielsweise hauchdünnes Glas für Touch Panels und Displays oder bruchfestes farbiges Sicherheitsglas für Fassaden ...

Messe
19.12.2012

Welche Themen werden in den kommenden Jahren und Jahrzehnten das Planen und Bauen bestimmen? Vier hat die BAU definiert. Als Leitthemen werden sie auf der BAU 2013 den Takt vorgeben. Viele ...

Werbung