Direkt zum Inhalt
Die stolzen Sieger der Austrian Glastechnik Awards 2019 (von links): Glas Bauer GmbH (Kategorie Glasbau Innenraum), Glas Siller GmbH (Kategorie Glasbau Außenraum) und Glasmalerei Stift Schlierbach (Kategorie Design & Kunst).

Erste Austrian Glastechnik Awards vergeben

27.01.2020

Sie stehen fest: Die Sieger der ersten Austrian Glastechnik Awards! Im Rahmen der Glasscherb‘ndanz, der traditionellen Faschingsveranstaltung der Wiener Glaser, wurden am 24. Jänner die neun Nominierten der Glastechnik Awards 2019 auf die Bühne gebeten. 

Bitte vor den Vorhang! Um die vielfältige Arbeit der heimischen Glashandwerker und Glaskünstler zu zeigen, wurde von der österreichischen Bundesinnung der Glaser im letzten Jahr erstmals der Austrian Glastechnik Award ausgeschrieben. Eine Fachjury, bestehend aus dem Bundesinnungsmeister der Glaser Walter Stackler, Prokurist Harald Bissenberger von der Ertl Glas AG, Franz Schreibmaier von Bohle Österreich, Johannes Fiechtl von der Glasfachschule Kramsach, Architekt DI Robert A. Echerer (Wien) und Glas-Chefredakteurin Birgit Tegtbauer hatte sich im Dezember getroffen, um die 20 Einreichungen in drei Kategorien zu bewerten. Das Ergebnis der anonymen Bewertung erfuhren auch sie erst bei der Preisverleihung im Rahmen der Glasscherb’ndanz im Wiener Hotel Schloss Wilhelminenberg am 24. Jänner.
Walter Stackler freute sich, vor rund 200 Ballgästen aus ganz Österreich die Sieger verkünden zu dürfen. Die stolzen Preisträger der Austrian Glastechnik Awards 2019 sind:

Kategorie Design & Kunst: Glasmalerei Stift Schlierbach, Projekt: Glasgestaltung Friedhof Eberstalzell

Kategorie Glasbau Außenraum: Glas Siller GmbH, Projekt: Kristall-Tipi Kanada

Kategorie Glasbau Innenraum: Glas Bauer GmbH, Projekt: KTM Munderfing

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich!

Mehr über die Siegerprojekte und die ausführenden Betriebe lesen Sie in den kommenden Ausgaben Ihrer Fachzeitschrift Glas sowie auf www.glaszeitung.at.

Der Glastechnik Award 2020 ist bereits in Planung! Demnächst informieren wir Sie über alle Details zur Teilnahme.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Marke Bystronic glass wird bis Ende 2020 verschwinden. Sie soll mit der Unternehmensmarke Glaston verschmolzen werden.
Markt & Menschen
19.01.2020

Um flexibler auf Marktentwicklungen reagieren zu können, hat Glaston mit 1. Jänner 2020 seine Strukturen verändert. Auch die Marke Bystronic glass soll bis Jahresende verschwinden und in die ...

Das Bestehen von KL megla ist gesichert. Hochwertige Beschläge, sowohl in Serie als auch Sonderanfertigungen, werden nun von der KL megla Germany GmbH entwickelt und produziert.
Markt & Menschen
19.01.2020

„KL megla Germany GmbH befindet sich nicht in einem Insolvenzverfahren“, liest man auf der Startseite des Unternehmens. Vielmehr habe PR Germany durch den Aufkauf der Unternehmenswerte von KL ...

Pressekonferenz zur Konjunktur im Gewerbe und Handwerk am 13. Jänner im Wiener Café Landtmann (v. l.): Christina Enichlmair (KMU Forschung Austria), Renate Scheichelbauer-Schuster (Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk) und Reinhard Kainz, Geschäftsführer der Bundessparte.
Markt & Menschen
13.01.2020

„Österreichs Handwerk und Gewerbe blickt nach den vorliegenden Zahlen auf ein erfolgreiches 2019 zurück. Wir werden nach den vorliegenden Zahlen die Umsatzschallmauer von 100 Mrd. Euro ...

Aushangpflichtige Gesetze
01.01.2020

Arbeitgeber sollten unbedingt eine aktuelle Version von „ArbeitnehmerInnenschutz: Wichtige Gesetze“ in ihrem Betrieb bereitstellen. Sparen Sie sich Stress mit der Behörde und erledigen Sie jetzt ...

Smarte Zugangstechnik arbeitet mit Sensoren, Funksignalen und Motorkraft. Auf herkömmliche Schlüssel kann dabei verzichtet werden. Türen werden mit dem Smartphone geöffnet und Schlüssel per SMS vergeben.
Werkstoff & Technik
18.12.2019

Um Türen aufzuschließen, braucht man heute keine Schlüssel mehr, es reichen Badges, Karten und mittlerweile auch das Smartphone. Dafür ist allerdings eine ausgeklügelte Technik erforderlich. Ein ...

Werbung