Direkt zum Inhalt

Frauenpower in Kramsach

13.08.2018

Beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb nahmen ungewöhnlich viele Glaserinnen teil. Und konnten sich durchsetzen. Zwei Frauen arbeiteten sich unter die besten Drei vor. 

Nach der Anreise der Kandidaten am 27. Juni startete pünktlich um 13 Uhr der diesjährige Bundeslehrlingswettbewerb in der TFBS Kramsach. Zuerst mussten sich die zehn Teilnehmer den theoretischen Prüfungen stellen: Wissen in angewandter Mathematik, Technologie und CAD-Zeichnen waren gefragt. Danach gab es gemeinsames Entspannen: Die Kandidaten fuhren mit dem Bus nach Wattens zur Besichtigung der Swarovski Kristallwelten und zum Abendessen mit Mitgliedern der Bundes- und Landesinnungen, den Lehrern und Aufsichtspersonen. 

Am nächsten Morgen starteten der Wettbewerb in zwei Gruppen: In der Bleiverglasung musste ein figurales Stück im Format A3 angefertigt werden – was für die meisten eine echte Herausforderung darstellte. In der Bauverglasung wurde aus sechs Millimeter Floatglas und sechs Millimeter „Master“-Glas eine Vitrine mit „Swing“-Beschlägen, Türknopf und Magnethalter UV-verklebt.

Nach dem Mittagessen ging dann parallel die Jury ans Werk. Andreas Heiss (Ihr Mobiler Glaser), Jan Fraedrich (Füldner Machines) und Leopold Planer Jr. (Glas Planer) begannen mit der Bewertung der Werke. Um 17 Uhr mussten die Kandidaten ihre Werkstücke fertig gestellt haben. Das Ergebnis stand kurz danach fest. Es wurde aber noch nicht verraten ... 

Denn die Siegerehrung des Bundeslehrlingswettbewerbs fand wie gewohnt am Freitagmorgen statt. Bundeslehrlingswart Reinhard Bauer und die Jurymitglieder nahmen vor einem großen Publikum die Preisverleihung vor. Und die Preise, zur Verfügung gestellt von treuen Sponsoren, fielen wieder reichlich aus. Neben vielen praktischen Sachpreisen, Gutscheinen und Preisgeldern für alle darf die Siegerin im Herbst die Messe glasstec in Düsseldorf besuchen – ein Gutschein, den Noreen Bereuter vom Lehr­betrieb Glas Marte aus Vorarlberg stolz entgegen nahm. Herzliche Gratulation an die Besten des Jahres 2018!

Die Besten der Besten

Bundeslehrlingswettbewerb 2018 – die Platzierungen:
1. Platz: Noreen Bereuter, Lehrbetrieb Glas Marte, V
2. Platz: Johanna Maria Wiesenberger, Lb. Wiesenberger Helmut, OÖ
3. Platz: Matthias Hartmann, Lb. Reiter Glas GmbH, OÖ
4. Platz: Fabienne Trdin, Lb. OK Glas GmbH, V
5. Platz: Daniel Kohlhauser, Lb. E. Egger Ges.m.b.H., St
6. Platz: Anke Hollaus, Lb. Moser GmbH, T

Die weiteren Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge:
Fatih Akman, Lb. Glas Alba, S
Michael Drabits, Lb. Heigl Glas Druck GmbH, S
Manuela Oberreiter, Lb. Glas Gasperlmair GesmbH, S
Florian Oswald, Lb. Fasswald Ges.m.b.H., St

Werbung

Weiterführende Themen

Innungen
27.07.2012

Vom 4. bis 6. Juli war die Glasfachschule Kramsach wieder Austragungsort des spannenden Bundeslehrlingswettbewerbs. Die besten Lehrlinge aus ganz Österreich zeigten dabei Können. Diesmal mit hoher ...

Innungen
09.12.2011

Anfang Oktober fand in Salzburg die Herbst-Sitzung des Bundesinnungsausschusses der Dachdecker, Glaser und Spengler statt, bei der aktuelle Branchenthemen diskutiert wurden.

Markt & Menschen
24.08.2011

Vom 6. bis 8. Juli war die Glasfachschule Kramsach Austragungsort des spannenden Bundeslehrlingswettbewerbs. Die besten Lehrlinge aus ganz Österreich stellten ihr Können unter Beweis. ...

Innungen
19.08.2011

Anlässlich des Bundeslehrlingswettbewerbs 2011 trafen sich am 7. Juli die Mitglieder des Ausschusses zu einem Erfahrungsaustausch.

Innungen
20.05.2011

Von 6. bis 8. zeigen die heimischen Jungglaser wieder ihr Können – in der Glasfachschule Kramsach findet der diesjährige Bundeslehrlingswettbewerb statt. Zaungäste und Daumendrücker sind übrigens ...

Werbung