Direkt zum Inhalt

Glas für alle Ansprüche

18.04.2012

Das oberösterreichische Unternehmen Glas-Wiesbauer hat sich von der kleinen Glaserei zu einem mittelständischen Industriebetrieb entwickelt, der heute Glaser und Möbelhersteller mit seinen Produkten beliefert.

Im Jahr 1929 gegründet wurde aus der kleinen Glaserei ein mittelständischer Fachbetrieb mit hoher Problemlösungskompetenz. Maßarbeiten und Individuallösungen für die Unternehmen in der Glas- und Möbelbranche gehören heute zum Tagesgeschäft des Familien-
betriebs Glas-Wiesbauer in Mauthausen (OÖ).

Ideenreichtum und Innovationskraft. Infolge begrenzter Erweiterungsmöglichkeiten am ursprünglichen Standort Kirchenweg 11 wurde im Jahr 1992 in einen neuen Firmensitz investiert und damit die wirtschaftliche Basis für ein regional marktführendes Unternehmen geschaffen. Mittlerweile sind 48 Mitarbeiter beschäftigt, wobei der Großteil der Belegschaft aus Facharbeitern besteht. Jährlich werden zwei Lehrlinge eingestellt, die zu selbstständigen Fachkräften ausgebildet werden. Ideenreichtum und Innovationskraft der Familie Wiesbauer manifestieren sich nicht nur in modernsten CNC-Bearbeitungsmaschinen, sondern beweisen sich auch in laufenden Projekten der Innenarchitektur.

Hohe Qualität, schnelles Service. Besonderen Anspruch legt man im ausschließlich im Besitz der Familie Wiesbauer befindlichen Unternehmen auf Kompetenz und Qualität bei Produktion, Montage und Service. So liegen etwa 200 verschiedene Glasarten ständig auf Lager, womit der Betrieb auch kurzfristige Lieferzeiten gewährleisten kann. Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens ist heute Hubert Wiesbauer. Seine beiden Töchter Michaela und Daniela sind bereits seit Jahren im Betrieb tätig und werden in weiterer Folge den Fortbestand des Betriebs sichern.

Handwerk als Zielgruppe. Durch die strategische Marktausrichtung gehören die heimischen Glaser mit zur Hauptzielgruppe von Glas-Wiesbauer. Aber auch die Möbelindustrie und das Tischlergewerbe haben sich zu einem wichtigen Teil der Kundenstruktur entwickelt. Ebenso wird eine große Anzahl von Architekten für den Innenausbau bedient. Dabei werden sowohl Einzellösungen wie auch Klein- und Großserien gefertigt.

Neue ESG-Härteanlage. Der Einsatz von ESG-Gläsern hat inzwischen in allen Bereichen Einzug gehalten. Um den zukünftigen Anforderungen nachzukommen, hat Glas-Wiesbauer kürzlich in eine auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Härteanlage investiert. Dazu waren eine Hallenerweiterung um 1.200 Quadratmeter und die Errichtung einer betriebseigenen Trafostation notwendig. Auch beschichtete Gläser können nun mit der neuen Anlage gehärtet werden. Um dabei absolut saubere Gläser zu erhalten, kommt eine moderne Glaswaschmaschine mit angeschlossener Osmoseanlage zum Einsatz. Die Gesamtkosten werden 1,550.000 Euro betragen. Eine Investition in die Zukunft.

www.glas-wiesbauer.at

Autor/in:
Redaktion Glas
Werbung

Weiterführende Themen

Die Übernahme von Bystronic glass durch die Glaston Corporation wurde im April abgeschlossen.
Aktuelles
03.05.2019

Die Glaston Corporation hat kürzlich die Anfang des Jahres angekündigte Übernahme von Bystronic glass abgeschlossen. Auch die neue Gruppenleitung steht nun fest.

Aktuelles
08.04.2019

Rund 500 Fachleute, Architekten, Handwerkspartner und Interessierte aus der Glasbranche waren am 20. März der Einladung der österreichischen ClimaplusSecurit-Partner und Saint-Gobain Glass zum ...

Service
02.04.2019

in Bezug auf Firmensicherheit und DSGVO.

Koloman Mosers Entwurf für das Fenster in der Kirche Hl. Leopold am Wiener Steinhof.
Glaskunst
02.04.2019

MAK-SCHAU // Spätestens beim Besuch der Kirche Hl. Leopold am Steinhof in Wien wird man von der Bedeutung des Künstlers Koloman Moser überzeugt. Stammen doch die Entwürfe zu den übergroßen ...

Ein neues Isolierglaselement wurde mittels eines 90-Tonnen-Krans in das 11. Stockwerk gehoben und anschließend vom kompetenten Team der Firma Glas & Rahmen aus Ebenau eingebaut.
Werkstoff & Technik
02.04.2019

GLASTAUSCH MIT MEDIENECHO // Kürzlich wurden am verglasten Außenlift des Hotels Europa in Salzburg sieben alte beschädigte Isoliergläser ausgetauscht. Eine spektakuläre Reparatur in großen Höhen, ...

Werbung