Direkt zum Inhalt
Das neue Sujet der niederösterreichischen Glaser, jetzt auf Baustellentafeln, Postern und Tragetaschen.

Glaser sorgen auch im Radio für Durchblick

13.08.2018

Im zweiten Jahr ihrer Image-Kampagne setzt die niederösterreichische Landesinnung der Glaser auf Radio- und Online-Werbung. Von April bis Juni sind 180 Radio-Spots im Radio gelaufen. Ein neuer Internetauftritt informiert über das breite Leistungsspektrum der Glaser. 

„Was siehst du?“ Mit dieser scheinbar einfachen Frage startete die Werbekampagne der Landesinnung der Glaser Niederösterreich im Jahr 2017. Was auf den ersten Blick wie eine eindeutige Antwort aussah – zum Beispiel eine Frau in der Dusche – wurde erst mit der zweiten Plakatwelle wirklich aufgelöst. Zu sehen war nämlich das, was nicht gleich offensichtlich und trotzdem ungemein wichtig ist – die hervorragende Arbeit der niederösterreichischen Glaser. Mit der Kampagne wurde viel Aufmerksamkeit für die Glaser erzeugt, die nun in neuen Medien weitergetragen wird. Im zweiten Jahr der Kampagne setzt die Landesinnung auf Radio und Online. Von April bis Juni sind insgesamt 180 Radio-Spots auf Kronehit und Radio Niederösterreich gelaufen. So erreichte die Kampagne 70 Prozent aller Niederösterreicher. Die Kampagne wird nun weiter durch einen Onlineauftritt ergänzt. Seit April ist die neue Website www.mitdurchblick.at online. Sie präsentiert übersichtlich die vielfältigen Leistungen. Um noch mehr Menschen über das breite Leistungs-spektrum der Glaser zu informieren, wird die Seite gezielt mit Google Anzeigen beworben.

Einbindung der Betriebe

Gemeinschaftswerbung soll positive Effekte für jedes einzelne Mitglied haben. Deshalb sind alle Mitgliederbetriebe in Niederösterreich dazu aufgerufen, sich an der Kampagne zu beteiligen und einzelne Elemente für ihren Auftritt zu nutzen. Auch für den eigenen Werbeauftritt stellt die Landesinnung eine Vielzahl an Werbemitteln zur Verfügung, die jeweils für den Betrieb zugeschnitten werden können. So erzeugen die Baustellentafeln einen hohen Wiedererkennungswert. Sie zeigen, hier arbeitet ein niederösterreichischer Glaser. Auch die Auto-kleber, Poster und Tagetaschen können von den Mitgliederbetrieben für ihr Unternehmen verwendet werden. Ein eigener Lehrlingsfolder rundet das Angebot ab.

Werbung
Werbung