Direkt zum Inhalt
Kein Glasfachtag 2020: "Um unnötige Risiken für alle Beteiligten zu vermeiden, hat sich die Firma Saint-Gobain Building Glass entschieden, den Glasfachtag am 25. März schweren Herzens abzusagen".

Glasfachtag 2020 in Linz abgesagt

07.03.2020

Auch der 24. Glasfachtag, der für den 25. März 2020 in Linz geplant war, fällt dem Coronavirus zum Opfer. Die traditionelle Veranstaltung der ClimaplusSecurit-Partner (CSP) und Saint-Gobain Glass wurde für das heurige Jahr abgesagt. Grund dafür ist, wie derzeit bei vielen Veranstaltungen, die zunehmende Verbreitung des Coronavirus und das zu hohe Risiko einer Ansteckung für die Besucher. 

Werbung

Weiterführende Themen

800 Teilnehmer aus 24 Ländern waren letztes Jahr zu Gast bei den Rosenheimer Fenstertagen. Während der Corona-Pandemie unvorstellbar. Deshalb wird statt dem  Branchenevent am 8. Oktober ein Online-Dialog stattfinden.
Aktuelles
19.08.2020

Nachdem die diesjährigen Rosenheimer Fenstertage, die für Oktober geplant waren, wegen der coronabedingten unsicheren Gesamtsituation abgesagt werden mussten, bietet das ift Rosenheim am 8. ...

Markt & Menschen
11.08.2020

Ein neuer Coater, eine neue Floatglas-Linie und ein erweitertes Angebot unterstreichen Guardians Bekenntnis zu Europa.

 

Farbqualität schafft Raumqualität: Traditionelle, hochwertige Farben auf Glas werfen statt gruen bunte Schatten.
Werkstoff & Technik
11.08.2020

„Bei dem Vorhaben eine neue Werkstätte für Siebdruck in Wien zu eröffnen, habe ich nicht damit gerechnet, ein Projekt in dieser Größenordnung zu realisieren“, sagt Michael Wegerer zur ...

SchülerInnen der ersten Klasse des künstlerischen Aufbaulehrgangs der HTL Kramsach haben Ideen für Werkstücke der AustrianSkills 2020 und EuroSkills 2020 entworfen.
Markt & Menschen
28.07.2020

Die AustrianSkills 2020 in Salzburg und die EuroSkills 2020 in Graz rücken immer näher. SchülerInnen der ersten Klasse des künstlerischen Aufbaulehrgangs der HTL Kramsach haben nun Konzepte für ...

Präsentieren die neue steirische Initiative „Wir beleben unser Land“ (v. li.): Raiffeisen Generaldirektor Martin Schaller, LIM Helmut Schabauer und Landesrat Johann Seitinger.
Markt & Menschen
28.07.2020

Mit der Plattform „Wir beleben unser Land“, startet eine Initiative, die das Bauen, Sanieren und Wohnen in der Steiermark verändern will. Um den ländlichen Raum zu beleben, Ortskerne zu schützen, ...

Werbung