Direkt zum Inhalt

Glastechnik Award 2011 vergeben

19.08.2011

Der Glastechnik Award für die Kramsach-Absolventen wurde heuer zum dritten Mal ausgelobt. Die Bundesinnung der Glaser stellte dafür wieder 2.500 Euro an Preisgeldern zur Verfügung.

Die Jury, bestehend aus Lehrern, Architekten und Mitgliedern der Innung, machte es sich nicht leicht, aus den tollen Projekten die besten drei zu wählen. Am 10. Juni standen sie fest.

Das Siegerprojekt, dotiert mit 1.100 Euro war „Altstadtleben mit Aussicht” von Marie Leitner und Florian Wittig (Bild oben Mitte). Auf den zweiten Platz schaffte es der Glasanbau an ein bestehendes Wohnhaus von Bernadette Leiter und Johannes Bogner, der mit 800 Euro belohnt wurde.

Den stolzen dritten Platz, dotiert mit 600 Euro, erreichte die Neugestaltung der Talstation Glungezerbahn von Vanessa Krismer und Florian Willberger.

Die Wichtigkeit des 2009 von der Bundesinnung ins Leben gerufenen Awards unterstrichen bei der Preisverleihung in Kramsach Berufsgruppenvorsitzender LIM KommR Helmut Mager, LIM KommR Horst Petschenig, LIM Josef Nestler und LIM KommR Siegfried Seidl mit ihrer Anwesenheit.

Autor/in:
Redaktion Glas
Werbung

Weiterführende Themen

Markt & Menschen
25.03.2016

Neue Meister braucht das Land! Und die haben wir seit März: Die heurige Meisterprüfung in der Glasfachschule Kramsach/Tirol konnten 17 Kandidaten mit dem verdienten Titel „Glasermeister“ ...

Das entstandene Bauvolumen, komplett in Glas gehüllt, wirkt auf den ersten Blick beachtlich. Doch die Loggien sind durch ihre reflexarme Verglasung von außen einsehbar und verleihen der Fassade Tiefe, Transparenz und Leichtigkeit.
Werkstoff & Technik
08.02.2016

Das neue Pflegewohnhaus Donaustadt im Osten von Wien trägt dem demographischen und soziologischen Wandel Rechnung. Ein wohnliches Ambiente verbindet sich hier mit modernen Pflegestandards. Alle ...

Markt & Menschen
13.08.2015

Zum dritten Mal seit der Novellierung der Lehre des Glas-bautechnikers schlossen in der Glasfachschule Kramsach zehn Jugendliche mit dem Spezialmodul das vierte Lehrjahr erfolgreich ab.

Die neuen meister 2015 Andy Bunke  Christian Ettl  Bernd Fuxberger  Michael Geir  Michael Gruber  Dominik Holzinger  Peter Ing  Tobias Marchhart  Thomas Pirjol Leopold Planer Patrick Schennach  Sebastian Sitter  Martin Wagner
Markt & Menschen
18.06.2015

Nach mehrwöchigen intensiven Vorbereitungen zeigten 13 Kandidaten der diesjährigen Meisterprüfung im April, dass sie den Titel Glasermeister wirklich verdient haben.

Innungen
19.12.2014

Am 2. und 3. Oktober traf sich der Bundesinnungsausschuss der Dachdecker, Glaser und Spengler zu seiner Herbst-Sitzung in der Glasfachschule Kramsach. 

Werbung