Direkt zum Inhalt
Durch das Joint-Venture mit Hegla wird das finnische Unternehmen Taifin zu Hegla-Taifin. Auf die zukünftige Zusammenarbeit freuen sich (v. l.): Esa Lammi (Geschäftsführer Hegla-Taifin), Bernhard Hötger (COO der Hegla-Gruppe), Jochen H. Hesselbach (CEO der Hegla-Gruppe), Jukka Sääksi (Geschäftsführer Hegla-Taifin) und Jarno Nieminen (GF Vertrieb Hegla-Taifin).

Hegla beteiligt sich am finnischen Taifin

15.09.2019

Die deutsche Hegla-Gruppe gab bekannt, dass am 5. September in Nokia, Finnland, ein Kaufvertrag mit den bisherigen Aktionären der Firma Taifin Glass Machinery Oy über die Mehrheit des Aktienkapitals unterzeichnet worden ist. 

Hegla wird 51 Prozent der Anteile an Taifin übernehmen und die Gesellschaft wird zukünftig am Markt unter Hegla-Taifin Oy firmieren. „Es freut uns sehr, dass wir mit Taifin ein junges, dynamisches und innovatives Unternehmen als Partner gefunden haben, das mit seinen hochwertigen ESG-Öfen und seiner einzigartigen Press-Biege-Technologie bereits eine führende Rolle im Bereich der Automobil- und Architekturglas-Vorspannöfen erreicht hat“, erklärt Jochen H. Hesselbach, CEO der Hegla-Gruppe. Taifin wird ab sofort die internationalen Vertriebs- und Servicestrukturen der Hegla-Gruppe nutzen und den Kunden verbesserten Service im Vertrieb, der Beratung, den Wartungsdienstleistungen als auch bei der langfristigen Ersatzteilversorgung bieten.
„Die Anforderungen zukünftiger Märkte, sowohl in der Automobilbranche als auch im Bauglasbereich, werden immer vielfältiger in Bezug auf Glasdicken, Sicherheit, Transparenz, Digitalisierung, Verarbeitbarkeit und Veredelung von beschichteten und technisch hochwertigen Gläsern. Für das Management der Hegla ist es daher eine logische Konsequenz, dass Produktsortiment weiter auszubauen und zusätzliches Wissen und Know-how in der Hegla-Gruppe zum Vorteil der Kunden zu bündeln“, so Jochen H. Hesselbach. Hegla-Taifin ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Hegla-Gruppe in Richtung eines Maschinen- und Service-Komplettanbieters für die glasherstellende und
-veredelnde Industrie.

Werbung

Weiterführende Themen

Trennwände aus Glas schützen sicher vor Tröpfcheninfektion. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig und das Angebot an Systemlösungen und Beschlägen inzwischen groß.
Werkstoff & Technik
20.07.2020

Auch wenn die Infektionszahlen zurückgegangen sind, das Coronavirus wird unser Leben und Arbeiten noch länger beeinflussen. Transparente Wände bieten sicheren Schutz gegen Tröpfcheninfektion und ...

Niels Eildermann wurde Mitglied der Geschäftsführung der Kömmerling Chemische Fabrik GmbH
Markt & Menschen
09.07.2020

Niels Eildermann wurde Mitglied der Geschäftsführung der Kömmerling Chemische Fabrik GmbH, die nun seit fast drei Jahren Teil des international agierenden Klebstoffkonzerns H.B. Fuller ist. Ebenso ...

Offene, moderne Architektur beherrscht auch den Innenraum des neuen "House of Brands" von KTM.
Werkstoff & Technik
09.07.2020

Mit dem „House of Brands“ hat KTM im Innviertel für 200 Mitarbeiter ein modernes Bürogebäude errichtet, das Raum für Motivation und Kreativität bieten soll. Für die herausragenden und ...

Aktuelles
09.07.2020

Alle neuen Wiener Lehrlinge und deren Lehrbetriebe müssen sich ab Herbst im Berufsschul-Modus umstellen: Der bisherige Lehrgangsunterricht wird in Jahresunterricht umgewandelt.

Tabelle: Marktentwicklung Türbeschläge total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro.
Markt & Menschen
09.07.2020

Der Markt für Türbeschläge wuchs in Österreich im vergangenen Jahr signifikant. Die stärksten Zuwächse gab es bei Panikverschlüssen, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Türbeschlägen des ...

Werbung