Direkt zum Inhalt

AUSTRIAN GLASTECHNIK AWARD 2019 – MITMACHEN LOHNT SICH!

06.08.2019

Erstmals wird 2019 der Austrian Glastechnik Award ausgeschrieben. Gesucht werden die herausfordernsten, individuellsten oder kreativsten Glas-Projekte. Zeigen Sie die Vielfalt des Werkstoffs Glas, zeigen Sie Ihre Arbeiten!

KATEGORIEN
• Glasbau Außenraum
• Glasbau Innenraum
• Design & Kunst

PROJEKTE
Die Projekte dürfen bei Einreichung nicht älter als 24 Monate sein. Pro Unternehmen dürfen maximal zwei Projekte, jedoch nur ein Projekt pro Kategorie, eingereicht werden. Ein österreichischer Standort des Projekts ist nicht Bedingung.

WER KANN MITMACHEN?
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen und Unternehmen mit gültiger österreichischer Glaser-Gewerbeberechtigung.

BEWERTUNG
Eine unabhängige Fachjury bewertet die Einreichungen nach mehreren Kriterien. Pro Kategorie werden drei Projekte nominiert und schließlich je ein Siegerprojekt gekürt.

EINREICHSCHLUSS
Die Teilnahmeunterlagen müssen vollständig ausgefüllt bis spätestens 22. November 2019 in der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler unter 
E: baunebengewerbe@bigr4.at eingelangt sein.

PREISVERLEIHUNG
Die Verleihung der Austrian Glastechnik Awards 2019 findet am 24. Jänner 2020 im Rahmen der Glasscherb’ndanz im Hotel Schloss Wilhelminenberg in Wien statt.

PREISE
Alle Nominierten erhalten zwei Eintrittskarten zu den Glasscherb’ndanz. Den Gewinnern winken Preisgelder sowie Präsentationen des Siegerprojekts und des Unternehmens in der Zeitschrift GLAS, auf den Homepages www.dieglaser.at, www.d-g-s.at, www.glaszeitung.at sowie dem facebook-Account der österreichischen Glaser.


Alle Details finden Sie in der Ausschreibung und im interaktiven Teilnahmeformular.
Gleich downloaden, ausfüllen und absenden!

 

Ausschreibung  

Ausschreibung

 

Teilnahmeformular  

Teilnahmeformular

Werbung

Weiterführende Themen

Auch die glasstec 2020 fällt der Corona-Pandemie zum Opfer: Die Weltleitmesse der Glasbranche wird auf Juni 2021 verschoben.
Aktuelles
26.05.2020

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie betreffen nun auch die glasstec 2020: Die Weltleitmesse der Glasbranche wird von Oktober 2020 auf den 15. bis 18 Juni 2021 verschoben. Die Messe Düsseldorf ...

Glas ist Architektur: Zur Größe des Lakhta-Towers passen die beeindruckende Glasfassade und die riesigen Scheiben mit einem Tragwerk aus Glasfins mit Höhen bis über 17 Metern.
Werkstoff & Technik
20.05.2020

Insgesamt 404 Glasfins ermöglichen großflächige Glasfassaden im neuen Lakhta-Viertel in St. Petersburg. Darunter befinden sich die aktuell längsten verbauten Laminate der Welt.

Das Siegerprojekt des Austrian Glastechnik Award 2019 in der Kategorie „Glasbau Außenraum“: Ein acht Meter hohes Tipi aus einer Glas-/Aluminium-Konstruktion, veredelt mit 33.000 Swarovski-Kristallen und 16 Gemälden.
Werkstoff & Technik
20.05.2020

Mit einem außergewöhnlichen Projekt begeisterte das Team von Glas Siller aus Tirol nicht nur seine Auftraggeber in Kanada, sondern auch die Jury des ersten Austrian Glastechnik Award 2019. Das ...

Markt & Menschen
20.05.2020

Lisec erweitert mit der Beteiligung an der Cericom, vormals Cerion Laser GmbH, dem Spezialist für die Laserbearbeitung von Glas, seine Kompetenz, innovative Lösungen für die Bearbeitung von ...

Die Fassade des im Bau befindlichen QA Tower in Bangladesch wird mit dem „VS1“ System aus Österreich gestaltet.
Werkstoff & Technik
13.05.2020

Bei der Bestandserhebung der aktuellen Fassadentechnik stößt man auf bemerkenswerte Fassadenlösungen aus Österreich, die dem Trend in Richtung freie Gestaltbarkeit der Oberflächen entgegenkommen ...

Werbung