Direkt zum Inhalt

Neue Öffnungszeiten, bequemere Anreise

17.02.2016

Mit einer Verschiebung der Öffnungszeiten um eine Stunde trägt der Messeverbund Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk in Nürnberg dem gestiegenen Verkehrsaufkommen 
der letzten Veranstaltungen Rechnung. 

Das erfolgreiche Messeduo geht vom 16. bis 19. März 2016 in eine neue Runde und wird wieder über 100.000 Fachbesucher ins Messezentrum Nürnberg locken. Die neuen Öffnungszeiten von Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk: Mittwoch, 16. März bis Freitag, 18. März 2016: 10 – 19 Uhr, Samstag, 19. März 2016: 10 – 17 Uhr. „Mit der Verschiebung der Öffnungszeiten um eine Stunde konnten wir gemeinsam eine Lösung entwickeln, die dem Wunsch vieler Aussteller und Besucher entspricht“, freuen sich die beiden Veranstaltungsleiter Elke Harreiß und Stefan Dittrich, NürnbergMesse. 

Sonderangebote

Inhaber eines Ausstellerausweises sowie Besucher, die ihr Ticket im Vorverkauf erworben haben, können die öffentlichen Verkehrsmittel in Nürnberg kostenlos nutzen. Darüber hinaus wird die Taktung der S-Bahn S3 zu Stoßzeiten erhöht, sodass neben dem U-Bahnhof Messe auch die S-Bahn-Haltestelle Frankenstadion verstärkt genutzt werden kann. Von dort fährt regelmäßig ein Shuttlebus zum Messegelände. Alle Informationen rund um die Anreise zum Messeverbund sind übersichtlich zusammengefasst unter www.frontale.de/reisespezial.

Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk 

Die Fensterbau Frontale ist die internationale Weltleitmesse rund um Fenster, Türen und Fassaden. Alle zwei Jahre informieren sich Fenster- und Fassadenbauer, Glaser, Tischler, Architekten und Handel über die neuesten Profilsysteme, Halbzeuge, Werkstoffe, Fertigungshilfsmittel, Bauelemente, Glas in der Architektur, Beschläge, Befestigungstechnik, Sicherheitstechnik, Maschinen und Anlagen. Sie findet zweijährlich im Verbund mit der Holz-Handwerk, der Fachmesse für sekundäre Holzbearbeitung, statt, deren Spektrum von Holzbearbeitungsmaschinen, Elektro- und Pneumatikwerkzeugen über Befestigungstechnik, Beschläge, Bauelemente und Einbausysteme bis hin zu Hölzern und Holzwerkstoffen reicht.

Autor/in:
Redaktion Glas
Werbung
Werbung