Direkt zum Inhalt
Der neue Vorstand der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler: Bundesinnungsmeister Walter Stackler (Mitte), BIM-Stv. Alexander Eppler (links) und BIM-Stv. Roman Moosbrugger.

Neuer Bundesinnungsvorstand der Dachdecker, Glaser und Spengler

18.11.2020

Die Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler hat einen neuen Vorstand. Das neu gewählte Führungsteam überzeugt durch jahrelange Branchen- und Innungserfahrung und hat viel vor.

Nach Corona-bedingten Verzögerungen fand am 16. November nun die konstituierende Sitzung der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler in Wien statt. Dabei sprach sich eine deutliche Mehrheit der stimmberechtigten Bundesländer für einen Wechsel an der Spitze der Bundesinnung aus. Ein ganz neues Führungsteam wird in den nächsten fünf Jahren die Geschicke der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler lenken.
Zum neuen Bundesinnungsmeister wurde Glasermeister Walter Stackler, Jahrgang 1957, gewählt. Der Tiroler ist in „seinem“ Bundesland Landesinnungsmeister-Stellvertreter. Seine Vertreter auf Bundesebene sind nun der Vorarlberger Landesinnungsmeister, Dachdeckermeister Roman Moosbrugger, Jahrgang 1970, und der Wiener Landesinnungsmeister, Spenglermeister Alexander Eppler, Jahrgang 1972. Im Sinne eines künftig partnerschaftlichen Austausches zwischen den drei Berufsgruppen hat das neu gewählte Vorstandsteam viele Ideen und Visionen, wie den künftigen Herausforderungen begegnet werden kann.

Schnittstelle mit Service-Charakter

„Die heutige Zeit mit ihrer Schnelligkeit und Kurzfristigkeit erfordert eine neue Form der Zusammenarbeit und des Austausches innerhalb einer Branchen-Gemeinschaft“, ist sich das Führungsteam einig. Daher möchte die neue Bundesinnung den einzelnen Landesinnungen und ihren Mitgliedern als „Schnittstelle mit Service-Charakter“ koordinativ und unterstützend zur Verfügung stehen. Wichtig ist dem Bundesinnungs-Team, dass gemeinschaftlich und transparent wichtige Themen für die Berufsgruppen erarbeitet und kommuniziert werden, wie sie in einer ersten Stellungnahme betonen.

Das neue Team

Mst. Walter Stackler, Bundesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler
Geb. 18. Mai 1957, Schwaz/Tirol
Wichtige berufliche Stationen:
1979  Meisterprüfung Glaser
Seit 1980  Selbstständig
1990 – 2005  Prüfer Glasermeister Kramsach
1995 ­– 2005  Innungsmeister-Stv. Tirol
1995 bis 2005  Gerichtlich beeideter Sachverständiger
Seit 2006  Unterrichtender beim Bundesfachkurs der Glasermeister in Kramsach
Seit 2018  Obmann Verein Glas Österreich
2015 – 2016  Innungsmeister-Stv. Tirol
2016 – 2020  Innungsmeister Tirol
2016 – 2020  Ausschussmitglied der Spartenkonferenz GH Tirol
2016 – 2020  Delegierter zum Wirtschaftsparlament Tirol
2018 – 2020  Bundesinnungsmeister-Stv.

Mst. Roman Moosbrugger, Bundesinnungsmeister-Stv. der Dachdecker, Glaser und Spengler
geb. 2. März 1970, Bezau/Vorarlberg
Wichtige berufliche Stationen:
1993  Meisterprüfung Dachdecker
Seit 1996  Selbstständig
2000 – 2010  Landesinnungsmeister Vorarlberg Dachdecker und Pflasterer
2004 – 2006  Vizepräsident Steildach Außenwandbekleidung bei der IFD
2004  Eintragung als gerichtlich beeideter Sachverständiger
2005 – 2010  Experte beim Normeninstitut
Seit 2010  Landesinnungsmeister Vorarlberg der Dachdecker, Glaser und Spengler

KommR Mst. Alexander Eppler, Bundesinnungsmeister-Stv. der Dachdecker, Glaser und Spengler
geb. 26. Juli 1972, Wien
Wichtige berufliche Stationen:
1994  Meisterprüfung Spengler
Seit 2002  Geschäftsführer der Joh. Eppler KG, Wien
Seit 2009  Landesinnungsmeister Wien der Dachdecker, Glaser und Spengler
Seit 2010  Prüfer bei den Meisterprüfungen der Spengler sowie Mitglied im Berufsschulausschuss Spengler
Seit 2017  Bildungsbeauftragter der Wirtschaftskammer Wien
Seit April 2017  Fachmännischer Laienrichter am OLG Wien
Seit Mai 2020  Spartenobfrau Stellvertreter der Sparte Gewerbe & Handwerk Wien

Autoren: Erika Hofbauer, Birgit Tegtbauer

Werbung

Weiterführende Themen

Oberösterreichs Landesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler Othmar Berner
Markt & Menschen
22.09.2020

Othmar Berner wurde in der konstituierenden Ausschusssitzung der oö. Landesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler am 8. September zum Innungsmeister gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm in ...

Markt & Menschen
25.06.2020

Die Zahlen der an Covid-19-Erkrankten ist in den letzten Wochen kontinuierlich zurückgegangen. Die Lage hat sich insgesamt entspannt. Aber hat sie das auch im Arbeitsalltag? Wir haben bei ...

Wiens Spartenobfrau Abg.z.NR Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann und ihre beiden Stellvertreter LIM-Stv. KommR Günther Schweifer (rechts) und LIM KommR Alexander Eppler.
Markt & Menschen
12.06.2020

In Anerkennung seiner seit Jahren beständigen Anstrengungen, die Weiterentwicklung der verschiedenen Branchen in der Wiener Sparte voranzutreiben, wurde Wiens Landesinnungsmeister Alexander Eppler ...

Die ausgezeichneten Betriebe mit dem „So macht man Dach!“-Qualitätssiegel.
Aktuelles
16.05.2019

„So macht man Dach!“ – dieses Versprechen an ihre Kunden haben auch heuer wieder 26 steirische Dachdecker und Spengler eingelöst und das Qualitätssiegel erhalten.

Die drei besten Spengler des diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerbs (v. l.): Alexander Hollaus (Zweiter), Gewinner Andreas Bechtold und Mark Krause (Dritter).
Aktuelles
13.11.2017

Anfang Oktober fand in Bregenz das finale Kräftemessen der Dachdecker- und Spengler-Lehrlinge im Rahmen der Bundeslehrlingswettbewerbe 2017 statt.

Werbung