Direkt zum Inhalt
Service

Der Gesetzgeber hat mit diesem fast unaussprechlichen Titel mit Wirkung 15. Jänner 2018 eine neue Rechtsvorschrift geschaffen, die Unternehmern weitere bürokratische Hürden auferlegt.


Werbung

Weitere Artikel

Service
15.03.2018

Gewissenhafter Datenschutz ist allen wichtig, aber im Unternehmen mit Sensibilität und viel ­Auf-wand verbunden. 2018 werden die Regeln strenger, Experten sehen aber keinen Grund zur Panik.

Service
06.02.2018

STEUERTIPPS Wofür Sie seit Jänner ein LEI brauchen. Auch ohne Fasching.

Service
20.12.2017

Bisher kam es bei Lohnabgabenprüfungen oft zu einer Umqualifizierung von Vertragsverhältnissen mit teuren Folgen für die betroffenen Personen: Gerne wurden Werkverträge in Dienstverträge ...

Service
23.11.2017

Niemand will den Weg zu Gericht. Sollte dieser aber notwendig werden, ist es von Vorteil, auch darauf vorbereitet zu sein.

Service
07.11.2017

Der Beschäftigungsbonus ist wirklich eine feine Sache. Für ein zusätzliches Arbeitsverhältnis mit einem Jahresbruttogehalt von z. B. 35.000 Euro (entspricht monatlich 2.500 Euro brutto) werden ...



Werbung

Weitere Artikel

Service
21.09.2017

Kündigungen können dann angefochten werden, wenn sie sozial ungerechtfertigt sind. Eine wesentliche Rolle spielte bisher das Alter. Ein höheres Lebensalter kann zu Schwierigkeiten bei der ...

Rechtstipps
14.09.2017

In unserer dreiteiligen Serie gibt Rechtsanwalt Dr. Stephan Trautmann einen Überblick über das österreichische Erbrecht und die Neuerungen durch die mit Jänner 2017 in Kraft getretene ...

Rechtsanwalt Dr. Stephan Trautmann führt eine Kanzlei in Wien und ist auf die Rechtsberatung von Klein- und Mittelbetrieben spezialisiert.
Service
23.08.2017

In unserer dreiteiligen Serie gibt Rechtsanwalt Dr. Stephan Trautmann einen Überblick über das österreichische Erbrecht und die Neuerungen durch die mit Jänner 2017 in Kraft getretene ...

Steuertipps
13.07.2017

Für alle Jahresabschlüsse von Kapitalgesellschaften, deren Geschäftsjahr nach dem 31. Dezember 2015 beginnt, ist das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz (RÄG) 2014 anzuwenden.