Direkt zum Inhalt
Die Marke Bystronic glass wird bis Ende 2020 verschwinden. Sie soll mit der Unternehmensmarke Glaston verschmolzen werden.

Umstrukturierungen bei Glaston

19.01.2020

Um flexibler auf Marktentwicklungen reagieren zu können, hat Glaston mit 1. Jänner 2020 seine Strukturen verändert. Auch die Marke Bystronic glass soll bis Jahresende verschwinden und in die Unternehmensmarke integriert werden.

Seit 1. Jänner 2020 hat die Glaston Corporation drei Geschäftsbereiche: Glaston Heat Treatment Technologies, Glaston Insulating Glass Technologies und Glaston Automotive & Emerging Technologies. Diese Geschäftsbereiche bilden auch die drei Berichtssegmente des börsendotierten Unternehmens, in denen Services enthalten sind. Maschinen- und Serviceverkäufe, Auftragseingang und Auftragsbestand werden ebenfalls separat als zusätzliche Informationen ausgewiesen. Glaston wird vor Veröffentlichung des ersten Quartals vergleichbare Zahlen für die neuen Segmente bekannt geben.
Zu Beginn des Jahres 2020 hat auch das Rebranding von Bystronic glass, das im letzten Jahr von Glaston übernommen wurde, begonnen. Ziel ist es, die Verwendung des Markennamens bis Ende 2020 einzustellen. Die Marke Bystronic glass soll mit der Unternehmensmarke Glaston verschmolzen werden. Mit der Ankündigung der Akquisition im letzten Jahr hatte Glaston bereits sein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für die Glasmarke Bystronic bekannt gegeben.

Werbung

Weiterführende Themen

Markt & Menschen
30.01.2020

Der Markt für Bauglas wuchs in Österreich im Jahr 2019 robust. Vor allem das Kundensegment Fensterbau entwickelte sich dynamisch, zeigen aktuelle Daten des Marktforschungsinstituts Branchenradar. ...

Markt & Menschen
30.01.2020

Weltweite Innovationen rund um Fenster, Türen und Fassaden werden in knapp zwei Monaten im Messezentrum Nürnberg zu sehen sein, wenn vom 18. bis 21. März 2020 die Fensterbau Frontale stattfindet. ...

Markt & Menschen
27.01.2020

Der traditionelle Ball der Wiener Glaser lockte am 24. Jänner so viele Tanzbegeisterte wie noch nie ins Hotel Schloss Wilhelminenberg. 

Die stolzen Sieger der Austrian Glastechnik Awards 2019 (von links): Glas Bauer GmbH (Kategorie Glasbau Innenraum), Glas Siller GmbH (Kategorie Glasbau Außenraum) und Glasmalerei Stift Schlierbach (Kategorie Design & Kunst).
Markt & Menschen
27.01.2020

Sie stehen fest: Die Sieger der ersten Austrian Glastechnik Awards! Im Rahmen der Glasscherb‘ndanz, der traditionellen Faschingsveranstaltung der Wiener Glaser, wurden am 24. Jänner die neun ...

Die Begeisterung für Forschung, Prüfung und Technik hat Prof. Ulrich Sieberath 37 Jahre begleitet.
Markt & Menschen
20.01.2020

Prof. Ulrich Sieberath, der langjährige Leiter des ift Rosenheim, hat mit Ende 2019 seinen Ruhestand angetreten. Neuer Institutsleiter ist seit 1. Jänner Prof. Jörn P. Lass von der TH Rosenheim. ...

Werbung