Direkt zum Inhalt
EControl-Glas Geschäftsführer Tobias John (2. v. l.) und die neue Vertriebsleiterin Christiana Laux (3. v. l.) wollen gemeinsam mit dem Vertriebsteam, bestehend aus Robert Lorenz, Daniela Saarschmidt, Nadine Witt, Thomas Groneick, Hans Hegewald und Madeleine Geipel (von links), aussichtsreiche Märkte auf dem europäischen Fenstermarkt angehen.

Vertrieb bei EControl-Glas unter neuer Leitung

03.05.2019

Christiana Laux ist die neue Vertriebsleiterin bei EControl, dem deutschen Hersteller für elektrochrom dimmbares Isolierglas.

Im März hat sich mit Manfred Dittmar der letzte der drei Unternehmensgünder aus der vordersten Reihe bei EControl-Glas (Plauen/D) zurückgezogen: Er übergab die Leitung des Vertriebs an Christiana Laux, bleibt aber weiterhin für strategische Aufgaben an Bord. EControl ist ein führender europäischer Hersteller für elektrochrom dimmbares Isolierglas.
„Nach dem großen Innovationsschub der Beschichtung in den 1980ern hat sich Isolierglas technisch nicht wesentlich weiterentwickelt. Die Forderungen nach Energieeffizienz, effektivem sommerlichem Wärmeschutz und variablem Lichteintrag können klassische Verglasungen nicht erfüllen – hierfür braucht es dimmbare Verglasungen, die individuell an Tages- und Jahreszeiten angepasst werden können“, so Manfred Dittmar bei der Übergabe. Verglasungen mit variablen Werten seien ein Quantensprung, bei dem die Branche noch am Anfang stehe. Zudem fordere gerade die Digitalisierung eine intelligente Verglasung. Die neue Vertriebsleiterin Christiana Laux ist seit 2017 bei EControl-Glas und leitete bislang den Bereich Kundenservice. Die stärkere Vernetzung der Verglasung in Smart-Home-Systemen wird zukünftig vertriebsseitig ein wichtiges Thema sein. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Wir haben ein spannendes Produkt und begeisterte Kunden. Es geht jetzt für uns verstärkt darum, unser dimmbares Glas in digitalen Anwendungen zu sehen“, so Laux. 

Werbung
Werbung