Direkt zum Inhalt

Weltneuheit: Die transparente Wand

09.12.2010

Maximale Transparenz und eine Reduktion auf das Wesentliche – das ist der Wunsch vieler Architekten in der Fassadengestaltung.

Filigrane Pfosten-Riegel-Konstruktionen und vor allem Seil- oder Glasschwert-Fassaden versuchen heute, diesem Anspruch gerecht zu werden. Nun öffnet der Glasspezialist sedak ein neues Kapitel in der Glasarchitektur und präsentiert die weltweit ersten freitragenden Isolierglasscheiben. Die neuartigen Isoliergläser sind mit einem schubfesten Randverbund ausgestattet und benötigen daher keine konventionellen Haltekonstruktionen. Die Lagerung der Scheiben erfolgt lediglich horizontal linienförmig an den Fuß- und Kopfpunkten.

Erstaunlich sind auch die Abmessungen: Für weitreichende Visionen stehen Scheiben-maße bis zu drei Metern Breite und zwölf Metern Höhe bereit. Die enorme Standfestigkeit der Verglasung erfüllt mühelos alle normativen Anforderungen bezüglich der Windlasten. Darüber hinaus überzeugen die Gläser durch einen hervorragenden Wärmedurchgangskoeffizienten Ug von bis zu 0,6 W/m²K, je nach Scheibenaufbau.

www.sedak.com

Autor/in:
Redaktion Glas
Werbung

Weiterführende Themen

Objekt des Monats
05.03.2012

126 Meter hoch, 36 Geschosse, ca. 2.000 Arbeitsplätze: Der neue Prime Tower in Zürich ist nicht nur das höchste Gebäude der Stadt, sondern setzt auch bei der Fassadengestaltung neue Maßstäbe. 20. ...

Marktnews
10.02.2011

Die Glashütte Lamberts ist einer der „365 Orte im Land der Ideen“. Aus über 2.600 Bewerbungen wählte die unabhängige Jury das Projekt „Mundgeblasenes Isolierglas“ als Preisträger in der Kategorie ...

Marktnews
11.11.2010

Das Bystronic glass Technologiezentrum Bystronic Lenhardt hat in dieser Woche seine 1.000ste Zusammenbaupresse für Isolierglaseinheiten installiert.

Marktnews
19.05.2010

Die Bystronic glass Gruppe hat einen Großauftrag aus Saudi Arabien in zweistelliger Millionenhöhe (CHF) erhalten. Ende 2009 besiegelten Richard Jakob und Fahad Al-Harbi, Präsident der Wajhat Glass ...

Werkstoff & Technik
28.04.2010

Mehrscheiben-Isolierglas wird heute zunehmend in komplexen Anwendungen eingesetzt. Dadurch bedingt kommen die PVB-Zwischenschichten mit zahlreichen anderen Werkstoffen wie z. B. Randverbund- ...

Werbung