Direkt zum Inhalt
Rund 110 Teilnehmer zählte das diesjährige hochkarätige Symposium „fenestra-vision“ in Salzburg. Auch die Glas-Redaktion war dabei.
Werkstoff & Technik

Die rasant an Bedeutung gewinnende Digitalisierung und das „Internet of Things“ werden für viele Unternehmen des Fenster- und Fassadenbaus zum Prüfstein ihrer Zukunftsfähigkeit. Welche Umbruchsszenarien sich bereits heute abzeichnen, darüber tauschten sich die Experten beim diesjährigen europäischen Symposium „fenestra-vision: Smarte Fenster & Fassaden und Innovative Werkstoffe“ in Salzburg aus.
 


Werbung

Weitere Artikel

Becher mit Darstellung Kaiser Josefs I., vermutlich Sachsen, datiert 1705, Höhe: 17 Zentimeter.
Glaskunst
07.09.2017

Das breite Spektrum der Emailkunst vom späten 16. Jahrhundert bis ins 18. Jahrhundert präsentiert die Ausstellung im „Belvedere“ des Museum Kunstpalast in Düsseldorf – dem hochverglasten Übergang ...

Werkstoff & Technik
02.06.2017

„Waschbrett“ oder „Badewannen“ oder „Blobs“ – die niederländischen  V8 architects fanden verschiedene Namen für ihre außergewöhnliche Glasfassaden-Idee. Einzelne Scheiben mit speziellen ...

Werkstoff & Technik
02.05.2017

Beachtliche For tschritte in der Prozesstechnik und Automatisierbarkeit der Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen eröffnen viele neue Perspektiven – sowohl in technischer als auch in ...

Werkstoff & Technik
25.04.2017

Glas als gestalterische Komponente ist besonders für Architekten aus dem Segment Repräsentationsbauten ein wichtiges Modul für die Bereiche Kultur, Politik und Wirtschaft. Glas im Einsatz als ...

Werkstoff & Technik
07.04.2017

Am 22. März wurde der UNESCO-Weltwassertag gefeiert. Grund genug, um die Rolle des „flüssigen Goldes“ und damit einhergehende Kosteneinsparungen in der Glasbe- und -verarbeitung zu beleuchten.



Werbung

Weitere Artikel

Werkstoff & Technik
05.04.2017

Produkte hautnah präsentieren, Kunden begeistern: Bei der Realisierung der Pfosten-Riegel-Fassaden der Ikea Einrichtungshäuser in den deutschen Städten Kaiserslautern und Hamburg-Altona konnten ...

Werkstoff & Technik
22.12.2016

Hohe Kosten, fehlende Integrationsmöglichkeiten, mangelndes Interesse der Architekten – noch sind Solarmodule zum Einbau in die Gebäudehülle nur ein Nischenprodukt. Das könnte sich bald ändern. ...

Werkstoff & Technik
22.12.2016

Das Seniorenwohnhaus Roseggerstraße in Leoben wurde in den 1970er-Jahren erbaut. Fenster und Balkontüren entsprechen heute weder dem Stand der Technik noch den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ...

Doppelnutzen: In Bahnhöfen sieht man BIPV-Paneele immer häufiger. Sie dienen als Dächer und versorgen Uhren und Anzeigetafeln zugleich mit Strom.
Werkstoff & Technik
22.12.2016

Hohe Kosten, fehlende Integrationsmöglichkeiten, mangelndes Interesse der Architekten – noch sind Solarmodule zum Einbau in die Gebäudehülle nur ein Nischenprodukt. Das könnte sich bald ändern. ...

Werkstoff & Technik
12.12.2016

Als Abschluss der diesjährigen Rosenheimer Fenstertage wurde am 14. Oktober im ift-Technologiezentrum die weltgrößte Brandprüfung eines Brandschutzglases mit einer Abmessung von 5.900 Millimeter ...