Direkt zum Inhalt
Werkstoff & Technik

Die Arbeit der Architektengruppe Holzbauer, Marschalek, Ladstätter, Gantar ist seit den frühen 1970er-Jahren Grundlage des Generalplans für den Bau der Untergrundbahn und damit auch für die aktuelle Verlängerung der U1 bis nach Oberlaa. Wesentliches architektonisches Merkmal ist der Einsatz von gebogenem Glas in der Fassade.


Werbung

Weitere Artikel

Bunte Glaswelt: Die Sonderschau „glass technology live“ zeigt im Rahmen der glasstec alle zwei Jahre innovative Lösungen zur Innenausstattung von Gebäuden.
Werkstoff & Technik
26.12.2017

Treppen, Trennwände, Möbel, Wandverkleidungen, Geländer und Brüstungen – dem Einsatz von Glas im Haus sind keine Grenzen gesetzt. Da der Werkstoff durch das Zusammenspiel von Licht, Reflexion, ...

Werkstoff & Technik
01.12.2017

In Riedau, Oberösterreich, führt Paul J. Osterberger seit 2009 sein Atelier mit dem Glasstudio und eigenem Glasofen sowie einer Schmiede- bzw. Schlosserwerkstatt. Hier entstehen expressive  ...

Eine weiße, vorgesetzte Aluminiumverkleidung prägt den Charakter des Upper West. Insgesamt wurden rund 10.500 Quadratmeter Glas verbaut.
Werkstoff & Technik
30.11.2017

Hoch hinaus wächst derzeit die Stadt Berlin. Seit Mai ist ein weiteres Hochhaus in West-Berlin bezugsfertig: Das Upper West am Breitscheidplatz ragt mit 118 Metern eindrucksvoll in die Höhe und ...

LightGlass Geschäftsführer Paul Brettschuh
Werkstoff & Technik
16.11.2017

Der Name der LightGlass Technology GmbH ist Programm. Das innovative Wiener Unternehmen verbindet Licht, Glas und Technologie. LightGlass Geschäftsführer Paul Brettschuh sprach mit uns über den ...

Nicht nur Beton, Stahl und Glas werden zukünftig eine Rolle spielen, sondern immer mehr Themen wie Technologie, Multimedia, Intelligenz und Interaktivität, die eine aktive Gebäudehülle schaffen werden. Parinee  Tower ist ein Leuchtturmprojekt im Zentrum der indischen Filmproduktionsfläche in Bollywood, Mumbai. Das Gebäudekonzept wurde von James Law deshalb auf die Belange der indischen Filmbranche abgestimmt.  Der internationale Fassadenspezialist Arup, der in Hongkong direkt neben dem Büro von
Werkstoff & Technik
09.11.2017

Gebäude zeigen auf ihrer Fassade, was in ihrem Inneren vorgeht. Straßen machen selbstständig auf Gefahren aufmerksam, zeigen individuelle Schilder oder Hinweise und versorgen überdies noch ...



Werbung

Weitere Artikel

Tinne Vroonen, I do, 2017.
Glaskunst
06.11.2017

Belgisches Glas überzeugt mit einer lebendigen Frische, Offenheit und Vielfalt, wie die Ausstellung im Glasmuseum Alter Hof Herding (D) unter Beweis stellt.

Das erste Haus am Platz. Die Gebäudedynamik des „Eins” in Bremen wird durch die Fassadengestaltung unterstützt.
Werkstoff & Technik
19.10.2017

Mit dem neuen Büro- und Geschäftshaus „Eins“ besitzt das Bremer Weser Quartier ein weiteres nachhaltig geplantes und zertifiziertes Bauwerk. Die höchst unterschiedlichen Anforderungen an die ...

Rund 110 Teilnehmer zählte das diesjährige hochkarätige Symposium „fenestra-vision“ in Salzburg. Auch die Glas-Redaktion war dabei.
Werkstoff & Technik
17.10.2017

Die rasant an Bedeutung gewinnende Digitalisierung und das „Internet of Things“ werden für viele Unternehmen des Fenster- und Fassadenbaus zum Prüfstein ihrer Zukunftsfähigkeit. Welche ...

Links zwei Trenn- und Löteisen mit Kupferspitze auf einem älteren, elektrisch betriebenen Lötkolben, rechts zwei Löteisen, die durchaus auch als Trenneisen verwendet werden können.
Werkstoff & Technik
19.09.2017

Das Zunftzeichen der Glaser beinhaltet den Glaserdiamant, das Trenneisen, den Hammer und das Kröseleisen – alles Werkzeuge, die der Glaser früher zur Handwerksausführung benötigte. Heute sind das ...

Franz Schreibmaier, Geschäftsführer von Bohle Österreich
Werkstoff & Technik
12.09.2017

Filigran, funktional, leider oft auch möglichst billig – das sind die aktuellen Trends am Beschlägesektor, die Franz Schreibmaier, Geschäftsführer von Bohle Österreich, erkennt. Im Interview ...