Direkt zum Inhalt
Zum vergangenen Technik fürs Leben-Preis 2016 wurden 54 Projekte eingereicht. Gewonnen haben Arbeiten von Teams der HTBLuVA Salzburg, HTL Rennweg und des TGM Wien.

10. Technik fürs Leben-Preis von Bosch

16.11.2016

Anmeldungen noch bis 30. November 2016 möglich.

Klaus Peter Fouquet, Bosch Österreich-CEO, und Bosch-Unternehmenssprecherin Angelika Kiessling freuen sich schon auf die 10-jährige Jubiläumsausgabe des Technik fürs Leben-Preis 2017.

Die Vorbereitungen zum großen österreichischen HTL-Wettbewerb „Technik fürs Leben-Preis“ der Bosch-Gruppe laufen. Noch bis 30. November 2016 haben Nachwuchstechnikerinnen und -techniker im Abschlussjahrgang 2017 die Möglichkeit, ihre HTL-Diplomarbeitsprojekte anzumelden.

Der Technik fürs Leben-Preis feiert bereits sein zehntes Jubiläum. Alles begann im Jahr 2007, als Angelika Kiessling, Leiterin der Unternehmenskommunikation Bosch Österreich, ein völlig neues Konzept für eine Initiative zur Förderung von jungen Technik-Talenten an Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) in Österreich präsentierte. „Angelika Kiessling und ihr Team haben in nunmehr zehn Jahren aus einer sehr guten Idee eine noch viel bessere Initiative geschaffen, die Hunderte Schülerinnen und Schüler jedes Jahr zu beeindruckenden Höchstleistungen motiviert“, erklärt der jetzige Vorstand der Robert Bosch AG, Klaus Peter Fouquet.

Drei Kategorien

Der Technik fürs Leben-Preis der Bosch-Gruppe in Österreich wird in drei Kategorien (Mobilitätstechnik, Industrietechnik, Energie- und Gebäudetechnik sowie Gebrauchsgüter) vergeben. Gefragt sind Diplomarbeitsprojekte mit technischen Lösungen, die für die jeweiligen Anwenderinnen und Anwender einen echten Nutzen bringen. „Es geht bei diesem Preis – wie schon der Name sagt – um Technik fürs Leben. Wir wollen erlebbar machen, wie spannend Technik sein kann, und die besten jungen Nachwuchstalente Österreichs ins Rampenlicht stellen. Neben neuartigen Lösungsansätzen stehen Anwendbarkeit und Praxistauglichkeit der Projekte im Vordergrund der Bewertung.

Für die zehnte Ausgabe der „HTL-Oscars“ können sich Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Teams von bis zu fünf Personen noch bis 30. November 2016 anmelden. Danach haben die Schülerinnen und Schüler bis 28. April 2017 Zeit, ihre Diplomarbeiten zur Bewertung einzureichen. Am 31. Mai 2017 werden die drei Siegerprojekte im Rahmen einer festlichen Gala in Wien ausgezeichnet.
Allen Preisträgern winkt als Turbo zum Karrierestart ein sechsmonatiges Berufspraktikum in einem Unternehmen der Bosch-Gruppe. [red]

>> Bericht: Technik fürs Leben-Preis 2016

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Themen
28.08.2020

Kabelloses Arbeiten mit Akku-Werkzeugen liegt im Trend – das gilt auch für Akku-Handkreissägen. Hier erfahren Sie, welche Faktoren es bei der Wahl der passenden Maschine zu beachten gibt.

Ausbildung, die über die fachlichen Kompetenzen hinausgeht: v.l.  Lehrlingsausbildner Othmar Stöcklmair, Bettina Riegler, Lehrlinge Florian und Alexander, Eigentümer Eduard Riegler und Lehrlingsausbildner Markus Kuba beim Abschlussabend des Lehrlingscollege HeartBeat.
Aktuelles
24.08.2020

Ausbildung: Riegler Metallbau setzt bei seinen Lehrlingen auch auf die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Mitarbeiter.

Aktuelles
24.08.2020

Das Bundesdenkmalamt, Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege, veranstaltet wieder Kurse/Seminare zum Thema Metallbearbeitung in der Kartause Mauerbach.

Im Jahr 2019 konnte Bosch Power Tools mehr als 100 neue Produkte erfolgreich am Markt platzieren. Nun öffnete der Geschäftsbereich seine 18-Volt-Akku Plattform für andere Hersteller.
Aktuelles
21.07.2020

Bosch Power Tools treibt Innovationen voran und öffnet Akku-Plattform.

Christopher Kerl und Alexander Schuster, Gewinner des Technik fürs Leben-Preis 2020 in der Kategorie Energie- & Gebäudetechnik sowie Gebrauchsgüter, mit ihren Professoren Wilfried Watzal und Martin Pröglhöf.
Aktuelles
29.05.2020

Aus 62 eingereichten Dipolmarbeitsprojekten hat die Jury des diesjährigen Technik fürs Leben-Preis die drei Sieger ermittelt.

Werbung