Direkt zum Inhalt

104 neue Lehrlinge bei Blum

05.09.2019

Der Vorarlberger Beschlägespezialist bildet aktuell 389 junge Menschen aus.

Heuer starten 104 neue Auszubildende ihre Lehre bei Blum in Vorarlberg. Mit einer Ausbildung auf hohem technischem Niveau an modern ausgestatteten Arbeitsplätzen bildet der Beschlägehersteller aus Höchst begehrte Fachkräfte von morgen aus.

Am 2. September starteten an den Standorten Höchst, Dornbirn und Fußach 79 Burschen und 25 Mädchen ihre Ausbildung in einem der Hightech-Lehrberufe. Insgesamt sind ab Herbst 389 Lehrlinge – 365 bei Blum in Vorarlberg, 22 bei der amerikanischen Tochtergesellschaft Blum USA und erstmals 2 bei Blum in Polen – in der Lehre. Zu Beginn der Ausbildung steht der traditionelle, dreitägige Kennenlern-Workshop.

Das Ausbildungsangebot von Blum umfasst acht Lehrberufe: Elektro-, Maschinenbau- und Prozesstechnik, Zerspanungs- und Konstruktionstechnik sowie Werkstoff-, Kunststoff- und Werkzeugbautechnik. Mit modern ausgestatteten Ausbildungsplätzen sowie einem fortschrittlichen Maschinenpark und engagierten Ausbildern schafft der Beschlägespezialist optimale Bedingungen für die Hightech-Ausbildung junger technikinteressierter Menschen.

Werbung

Weiterführende Themen

Meister von heute sind die Garanten für eine hohe Qualität des Handwerks und der Ausbildung.
Aktuelles
22.10.2019

Ab sofort gibt es 1.000 Euro für jede bestandene Meisterprüfung.

Die glücklichen Gewinner des Teams Austria bei der Siegerehrung in Kazan.
Aktuelles
29.08.2019

WorldSkills. Das Team Austria konnte bei den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Kazan gleich zwölf Medaillen abstauben. Jubeln durften dabei auch ein goldener ...

Die Lehrlinge Dennis Wurm, Andreas Pühringer, Eren Oguz, Patrick Hotz und ihr Ausbildner Thomas Rinnermoser sind mit viel Engagement und Freude bei der Sache.
Aktuelles
07.08.2019

Hartl Metall bietet jungen Menschen Job-Perspektiven und spannende Entwicklungsmöglichkeiten in und abseits der klassischen Lehre.

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei den WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
07.08.2019

WorldSkills Kazan 2019: Die 46 besten jungen Fachkräfte Österreichs starten demnächst zu Berufs-WM nach Russland.

Geschäftsführer der SMC Pneumatik GmbH Robert Angel, WKNÖ-Obmann der Sparte Industrie Thomas Salzer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Angela Kraft von der Sparte Industrie NÖ.
Aktuelles
05.06.2019

Beim Lehrlingswettbewerb „Industrie  4.0“ müssen sich die Teilnehmer in diesem Jahr erstmals auch in Sachen Robotik beweisen.

Werbung