Direkt zum Inhalt
Puente Calluqueo, eine vorgefertigte und innert kürzester Zeit installierte Stahlbrücke für die chilenische Fernstraße Carretera Austral.

19 Stahlbrücken für Chile

15.03.2017

Innerhalb der letzten drei Jahre hat Waagner-Biro Aufträge für 19 Paneelbrücken in Chile erhalten.

19 modulare Paneelbrücken mit Spannweiten von 27 bis 92 Metern für die chilenische Fernstraße "Carretera Austral".
In Österreich vorgefertigt und in Chile mithilfe der Streitkräfte in wenigen Tagen errichtet.

Die Brücken wurden entlang der 1.240 km langen Fernstraße Carretera Austral im Gebirge Patagoniens errichtet. Die letzte dieser Brücken wurde Anfang März 2017 mit Hilfe der chilenischen Streitkräfte installiert.

Seit 2013 hat Waagner-Biro Aufträge über die Lieferung von 19 modularen Stahlbrücken mit Spannweiten von 27 bis 92 Metern ins chilenische Patagonien erhalten. Ausschlaggebend für die Beauftragung war, dass die Brücken schnell aufgebaut werden, eine hohe Bemessungslast tragen und zugleich schwierigen klimatischen Bedingungen standhalten können. Anfang März hat das heimische Stahlunternehmen mit Sitz in Wien die bisher letzte Paneelbrücke in Chile installiert. „Mit unserem Ingenieursteam vor Ort stellen wir sicher, dass unsere Brücken weltweit dem gleichen hohen Standard und unseren Qualitätsansprüchen entsprechen“, sagt Thomas Jost, Vorstand der Waagner-Biro AG.

Aufgrund extremer Witterungsverhältnisse und langer Winter musste der Brückenbau im kurzen Sommer fertiggestellt werden. Da die einzelnen Brückenelemente nahe Wien auf Lager produziert werden, konnte Waagner-Biro den knapp bemessenen Zeitplan problemlos einhalten.

Errichtet wurden die Brücken von den chilenischen Streitkräften an wichtigen Verkehrsachsen östlich und westlich der Fernstraße Carretera Austral, die sich gut 1.240 km durch die Landschaft Patagoniens zieht. Die erste Brücke wurde über eine Felsschlucht am Tranquilo-Fluss gebaut, wo sie eine alte Hängebrücke ersetzt. Die Errichtung der neuen 45,72 Meter langen einspurigen Brücke dauerte etwa eine Woche. Anstelle von bisher fünf Tonnen trägt die neue Paneelbrücke nun Fahrzeuge mit bis zu 40 Tonnen Gewicht. Unweit des ersten Standorts befindet sich mit der Borquez-Brücke auch die längste der angelieferten Brücken. Sie besteht aus zwei mit einem Verbindungsstück verbundenen Brückenteilen mit einer Gesamtlänge von 92 Metern. Mit solchen Verbindungsteilen lassen sich mehrere Brückenelemente einfach und effektiv miteinander verbinden und über vorgefertigte Pylone, die das Gewicht der Brücke und der Verkehrslast tragen, über das Flussbett schieben.

Werbung

Weiterführende Themen

Das von den Architekten Moriyama & Teshima entworfene helle, geschwungene Dach wurde einer weißen Schriftrolle nachempfunden.
Gebäudehülle
24.08.2017

In weniger als zehn Monaten hat Waagner-Biro den gesamten Museumspavillon des Etihad Museums in Dubai geplant, gefertigt und errichtet.

Von den mehr als 25.000 Nieten der Stahlbrücke werden 1.500 nach exakt festgelegten Stichproben überprüft.
Metallbau
11.08.2017

Im Juli 2017 führte Hartl Metall aus Oberösterreich in der Bundeshauptstadt die Hauptinspektion der U6-Brücke über die Säulengasse durch.

Leichtbaumutter im Fahrzeugbau als Verbindungselement im Bereich der Radaufhängung.
Aktuelles
11.07.2017

Energie signifikant einsparen und CO2-Emissionen senken – so genanntes Ecodesign ist in Kombination mit Spezialstahl der Schlüssel, um dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig Kosten zu ...

Die Rampen zur Entfluchtung des Gebäudes.
Metallbau
11.05.2017

Die Unger Steel Group gewinnt den Österreichischen Stahlbaupreis 2017 für die neue ÖAMTC-Zentrale in Wien. Ein Monat davor war das Projekt bereits mit dem „BautechPreis“ ...

Die 300 Tonnen schwere Stahlkonstruktion spannt sich über 73 Meter.
Metallbau
17.05.2017

Mit der Überdachung eines historischen Eisstadions in Sachsen-Anhalt hat der Stahlbauspezialist Zeman die Möglichkeiten des konstruktiven Stahlbaus aufgezeigt.

Werbung