Direkt zum Inhalt
Das neue Programm „Roto AL Designo“ verleiht dank verdeckt liegender Bandseite einem Aluminiumfenster puristische Ästhetik und sichert zugleich ein hohes Maß an Bedienkomfort.

Ästhetik mit ungestörtem Ausblick

07.03.2016

Große Aluminiumfenster ohne sichtbaren Beschlag sind mit dem vollverdeckten Beschlag „Roto AL Designo“ für Flügelhöhen bis zu 2.700 mm und Flügelgewichte bis 150 kg realisierbar.

Der vollverdeckte Beschlag „Roto AL Designo“ ist für alle gängigen Fensterformen mit Flügelhöhen bis 2.700 mm und Flügelgewichten bis 150 kg geeignet und in Widerstandsklassen von RC 1 bis RC 3 erhältlich.

Große Fenster und Fenstertüren aus Aluminium mit schmalen Profilen und möglichst unsichtbarer Beschlagtechnologie sind im Objektbau und in modernen Wohnungen gefragt. Doch mit den Formaten wachsen auch die Gewichte der Elemente und die Anforderungen an das Beschlagprogramm.

Das Programm „Roto AL Designo“ vereint moderne Ästhetik mit einem hohen Maß an Bedienkomfort und Sicherheit. Als vollverdeckter Beschlag bleibt „Roto AL Designo“ unsichtbar im Fensterprofil verborgen. Dabei trägt er Flügelgewichte bis 150 kg und ist in Fenstern aller Formen und Größen bis zu einer Flügelhöhe von 2.700 mm einsetzbar.

So puristisch die Ästhetik, so angenehm die Montage des „Roto AL Designo“. Alle Bauteile ergänzen sich nach dem bewährten Baukastenprinzip von Roto und sind in alle gängigen Eurokammer-Profilsysteme integrierbar. Der neu entwickelte Beschlag ist für sämtliche Standardöffnungsarten geeignet. Mit ihm können Fenster mit Widerstandsklassen von RC 1 bis RC 3 gebaut werden. [red/roto]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Alte, bestehende Holzböden können mit jedem Wohntrend mitgehen.
Schwerpunkt
06.09.2018

Das schwedische Unternehmen Bona hat ein neues Konzept entwickelt, das inspiriert, Holzböden zu renovieren.

Ausgezeichnet mit dem Red-Dot-Design-Award: Massivholzbänke für die Ars Electronica Berlin, eine Zusammenarbeit des Designduos March Gut mit der Tischlerei Wittmann.
Themen
04.09.2018

Immer mehr Tischlereibetriebe holen sich innovative Designer ins Boot, wenn es um die Entwicklung von neuen Möbelstücken geht. Aber was macht die Kombination aus Design und Handwerk so besonders ...

Die über 200 m² große Aluminium-Glas-Konstruktion stellt eine Verbindung zwischen dem Innen- und Außenbereich her.
Gebäudehülle
27.08.2018

Einladender Tempel. Dass Fassaden nicht nur ein Gebäude begrenzen, sondern es auch architektonisch öffnen können, zeigt das im September 2016 eröffnete Kulturzentrum der ...

Aktuelles
27.08.2018

Glänzende Zukunft: Die globale Aluminiumproduktion hat ein neues Rekordhoch erreicht. Davon profitiert auch die Weltmesse „Aluminium“ vom 9. bis 11. Oktober 2018 in ...

Die Automobilindustrie setzt beim Karosseriebau immer mehr auf die Kombination verschiedener Werkstoffe.
Aktuelles
04.08.2018

Einseitiges Fügen von Stahl und Aluminium mit dem Fronius-Schweißverfahren CMT bei Magna Steyr in Graz.

Werbung