Direkt zum Inhalt
Die Einreichfrist für den diesjährigen Aluminium-Architektur-Preis hat bereits begonnen.

Aluminium-Architektur-Preis 2020 ausgeschrieben

06.05.2020

Bis 7. September 2020 können Architekten, Planer, Bauherren und Metallbauer ihre Projekte für den Aluminium-Architektur-Preis 2020 einreichen.

Bereits zum zwölften Mal schreibt das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den renommierten
Aluminium-Architektur-Preis aus. „Der Preis, mit dem herausragende architektonische Leistungen ausgezeichnet werden, soll die gestalterischen und technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen. Lebenszyklus- und Nachhaltigkeitskonzepte finden besondere Beachtung. Neben dem heuer mit € 5.000 dotierten Preis für Architektinnen und Architekten gibt es einen Sonderpreis für herausragende Metallbauleistungen", so Harald Greger, Geschäftsführer des Aluminium-Fenster-Institutes.

Einreichung online

Ab sofort können in Österreich ausgeführte Bauten mit Fertigstellung ab 1. Jänner 2017 – sowohl Neubauten als auch Sanierungen – eingereicht werden. Eine weitere Voraussetzung für die Einreichung ist die überwiegende Verwendung von Aluminium-Profilsystemen, die die Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster führen. Zur Teilnahme berechtigt sind Architektinnen und Architekten, Planerinnen und Planer, Bauherren und Metallbauer. Die Einreichfrist endet am 7. September 2020.

Hochkarätige Experten-Jury

Im Oktober 2020 werden Christian Kühn (Architekturstiftung Österreich), Ida Pirstinger (IG Architektur) und Johannes Wiesflecker (AAP2018-Preisträger) gemeinsam mit Experten der Metallbaubranche Anton Resch (Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster / Türen / Tore / Fassaden), Martin Steinhäufl (Sachverständiger) und Thomas Sattler (Aluminium-Fenster-Institut) sowohl den Aluminium-Architektur-Preis 2020 als auch den Sonderpreis Metallbau küren.

Preisverleihung im November

Nach Maßgabe der Möglichkeiten entsprechend der Covid-19-Schutzmaßnahmen wird der AAP2020 sowie der Sonderpreis Metallbau am 19. November im Dachgeschoß des Justizpalastes verliehen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.11.2014

Die Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH, Wien wurde für das Projekt Kultur Kongress Zentrum in Eisenstadt mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2014 der ...

Fachnews
13.12.2012

Am 14. November wurde doppelt gefeiert: Das Aluminium-Fenster-Institut zelebrierte in Wien sein 25-jähriges Bestehen und verlieh auf dem Festakt den Aluminium-Architektur-Preis 2012 an das ...

Aktuelles
12.11.2010

An das Wiener Architekturbüro SUE Architekten – Christian Ambos, Michael Anhammer, Harald Höller – ging der Aluminium-Architektur-Preis 2010. Ausgezeichnet wurden sie für den Neubau des ...

Fachnews
18.08.2010

Die Architekturstiftung Österreich und die Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten schreiben zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit dem Aluminium-Fenster-Institut (AFI) den Aluminium- ...

Werbung