Direkt zum Inhalt
Rund 90.000 internationale Fachbesucher und 1.500 Aussteller werden zur AMB 2020 auf dem Stuttgarter Messegelände erwartet.

AMB 202 startet durch

08.07.2019

Am 30. Juni 2019 endete die Anmeldephase für die AMB 2020. Das Projektteam startet jetzt mit der Prüfung der eingegangenen Anmeldungen und erarbeitet die ersten Platzierungsvorschläge für die Stände.

„Die AMB ist ein fester Bestandteil in den Terminkalendern der Branche. Das zeigt auch die hohe Nachfrage nach Ausstellungsflächen", ist Gunnar Mey, Abteilungsleieter Industrie der Messe Stuttgart, überzeugt. „Keine Frage auch die 20. AMB, die vom 15. bis 19. September 2020 stattfindet, wird wieder restlos ausgebucht sein." Unternehmen, die bis zum 30. Juni 2019 ihre Anmeldung eingereicht haben, erhalten ab Herbst 2019 erste Platzierungsvorschläge. Interessierte Unternehmen, die sich nicht zum Stichtag angemeldet haben, können aufgrund der großen Nachfrage vorerst lediglich auf  die Warteliste gesetzt werden.

Werbung

Weiterführende Themen

V.l. Eisenwarenmesse-Direktor Matthias Becker, Moderatorin Tania Higgins und Messe-Fachbeirat Wolfgang J. Kirchhoff bei der Präsentation der Eisenwarenmesse Ende November in Stockholm.
Aktuelles
17.12.2019

Bühne frei für Innovationen heißt es von 1. bis 4. März 2020 bei der „internationale Eisenwarenmesse“ in Köln.

Die in München etablierte Messe BAU wird digital und findet in Köln als DigitalBAU statt.
Aktuelles
29.11.2019

Köln wird zwischen dem 11. und 13. Februar 2020 zum zentralen Dreh- und Angelpunkt für digitale Produkte und Lösungen in der Baubranche.

Aktuelle Herausforderungen der Stahlindustrie standen im Mittelpunkt des diesjährigen Hüttentags: So auch bei der Podiumsdiskussion mit Uwe Braun (ArcelorMittal Hamburg), Markus Dorndorf (LOI Thermprocess), Volker Hille (Salzgitter AG) und Johannes Schenk (Montanuniversität Leoben)
Aktuelles
13.11.2019

Keynotes, Podiumsdiskussion und Fachvorträge thematisierten aktuelle Herausforderungen der Stahlindustrie und zeigen Lösungen auf.

v.l. Carl Martin Welcker, Präsident des VDMA, Claus Wilk, Chefredakteur der Fachzeitschrift „Produktion“, Friedrich K. Eisler, geschäftsführender Gesellschafter von Weiler und Stefan Waldeisen, Mitglied der Geschäftsführung des Verlags mi connect
Aktuelles
08.11.2019

Ehrung. Der erste österreichische Preisträger hat die fränkische Drehmaschinenmanufaktur Weiler erfolgreich auf den Wachstumspfad geführt.

Innenliegender Sonnenschutz lässt sich unkompliziert per Knopfdruck von zu Hause oder unterwegs steuern.
Metallbau
28.10.2019

Smart Home wird auch bei der R&T - Messe für Rolladen, Tore und Sonnenschutz - 2021 in Stuttgart wieder als Trendthema im Fokus stehen.

Werbung