Direkt zum Inhalt
Anerkennung Bürogebäude Püspök, Parndorf. ad2 Architekten

Anerkennung für das Bürogebäude Püspök in Parndorf

11.11.2016

ad2 Architekten erhielten beim Aluminium-Architektur-Preis 2016 eine Anerkennung für ihr markantes Statement in der pannonischen Ebene.

In der Weite der pannonischen Landschaft setzt das Bürogebäude der Firma Püspök Windkraftanlagen ein markantes Statement. Verwoben und integriert mit der Landschaft nimmt das Bauwerk auch Bezug zu seiner thematischen Funktion – etwa mit der Erschließung, die an ein Windrad angelehnt ist. Das l-förmige Gebäude hat baukernaktivierte hochwärmegedämmte Betonwände als Rückgrat, wobei Aluminium die Kubatur umspielt und im Lauf des Tages sowie der Jahreszeiten unterschiedliche Stimmungen erzeugt. Zum Hof und dem Aufenthaltsbereich der Mitarbeiter öffnet es sich transparent mit einer Alu-Glaskonstruktion mit Tageslichtlamellen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.11.2010

An das Wiener Architekturbüro SUE Architekten – Christian Ambos, Michael Anhammer, Harald Höller – ging der Aluminium-Architektur-Preis 2010. Ausgezeichnet wurden sie für den Neubau des ...

Fachnews
18.08.2010

Die Architekturstiftung Österreich und die Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten schreiben zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit dem Aluminium-Fenster-Institut (AFI) den Aluminium- ...

Werbung