Direkt zum Inhalt

Architekturpreis für Chirurgie Ulm

14.08.2013

Aluminium-Fenster und Fassadeelemente von Wicona prägen das Erscheinungsbild des modernen Komplexes.

Die deutschen Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen (AKG) haben einen Preis für herausragende Gesundheitsbauten an die chirurgische Klinik Ulm vergeben. Geplant wurde das Gebäude vom Münchner Architekturbüro KSP Engel und Zimmermann. Die AKG-Auszeichnung wird gleichermaßen den Architekten wie den Bauherrn des von einer unabhängigen Jury prämierten Bauwerks verliehen. Die Chirurgische Klinik mit 15 OP-Sälen, 235 Normalpflege- und 80 Intensivpflegebetten gliedert sich in einen 2- bis 3-geschossigen Sockel, der sämtliche Funktionsbereiche beherbergt, und ein „schwebendes“ Bettenhaus.

Wesentlich beteiligt an diesem Objekt waren mit Hydro Building Systems (Wicona) und Dodel Metallbau zwei selbst in Ulm ansässige Unternehmen. Zum Einsatz kamen die Pfosten-Riegel-Fassade Wictec 50 und das Fenstersystem Wicline 77. Vier warme Farbtöne – Gelb, Orange, Rot und Braun – prägen das Erscheinungsbild und finden sich im gesamten Gebäude wieder. Sie sorgen für ein freundliches, helles Ambiente.

Farblich variierende Öffnungsflügel bringen eine besondere Lichtstimmung in jedes Patientenzimmer. 

[red/Wicona]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Fassadengestaltung: Gewebte Visitenkarte der RLB Raaba
Metallbau
16.03.2015

Die neue Zentrale der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG (RLB) in Raaba zeichnet sich durch ihre zukunftsweisende Architektur aus. Für die außergewöhnliche Fassadengestaltung setzten die ...

Bau München 2015
11.02.2015

Mit dem Einstieg in die Closed Cavity Fassadentechnologie (CCF) setzt Wicona als erstes Aluminium Systemhaus einen eigenen Akzent bei der Integration von Haustechnik und ...

Bau München 2015
11.02.2015

Der Eyecatcher auf dem Jansen-Stand war eine wärmegedämmte Fassaden-Wendetüre mit einer Höhe von 4,8 Metern und der Breite von 3 Metern. Die Türfalzprofile sind für Glasstärken ...

Gebäudehülle
15.12.2014

Hochglänzende Aluminiumfassade ist Visitenkarte des neu umgebauten Essenstempels.

Aktuelles
14.11.2014

Die Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH, Wien wurde für das Projekt Kultur Kongress Zentrum in Eisenstadt mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2014 der ...

Werbung