Direkt zum Inhalt

Auftakt zur Intertool 2018

26.06.2017

Die Vorbereitungen sind gestartet. Die nächste Ausgabe der alle zwei Jahre stattfindenden Fertigungs-Fachmesse Intertool findet von 15.-18. Mai 2018 in der Messe Wien statt.

Insgesamt werden rund 270 Aussteller erwartet, die bei der Intertool 2018 präsent sein werden. 65 haben ihre Teilnahme bereits jetzt angemeldet (Stand Anfang Juni). Darunter (ein Auszug) die EMAG Gruppe, GGW Gruber, Zoller Austria, Helmer Werkzeugmaschinen Mara Werkzeugproduktion, Pferd-Rüggeberg, Schirnhofer Werkzeugmaschinen und Werkzeuge, Wedco, Schunk Intec, Siemens Österreich und Böhlerit. Eine genaue Liste der derzeitigen Fixanmeldungen ist unter www.intertool.at/katalog abrufbar.

Durch die parallel am selben Ort stattfindende Automatisierungsmesse „Smart Automation Austria“ sollen laut Veranstalter Reed Exhibitions nahezu alle Industriethemen unter einem Dach vereint werden. Zusätzlich erleichtern soll dies eine neue Messeplattform für Digitalisierung: „C4I“ (Connectivity for Industry) versteht sich als Anlaufstelle für produzierende Unternehmen, die ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Digitalisierung sichern wollen.

Werbung

Weiterführende Themen

Die "Corona Protection Shield" - Produktserie der Reed-Tocher Standout soll eine Ansteckung mit Coronaviren am Arbeitsplatz verhindern.
Metallbau
15.04.2020

Reed-Tochter Standout bietet mit "CO-PS" Schutz vor Tröpfcheninfektion am Arbeitsplatz.

Aktuelles
24.03.2020

Wiener Handwerker helfen auch während der Corona-Krise in Notlagen.

Aktuelles
10.03.2020

Die Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) hat auch in Österreich unmittelbaren Einfluss auf die Austragung von Großveranstaltungen.

Die CDP-Lösung für EVVA wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Werkzeugmaschinenhersteller Emco entwickelt.
Technik
18.02.2020

Ein neues Fertigungssystem, das das Center for Digital Production (CDP) für den Sicherheitstechnologie-Spezialisten EVVA realisierte, erlaubt eine Reduktion der Durchlaufzeit um den Faktor 3.

„Wir brauchen fitte Selbständige. Denn nur wer gesund ist, ist auch beruflich erfolgreich.“ WK-Wien Präsident Walter Ruck.
Beruf
13.02.2020

Gesundheitsbewusste Wiener Unternehmer*innen zahlen nun weniger für den Arztbesuch.

Werbung