Direkt zum Inhalt
Die Blavatnik School of Business hat eine 5.167 Quadratmeter große Fassade aus Glas und Stahl.

„Austrian Stahlbau“ goes Oxford

28.01.2016

Seit Kurzem hat der österreichische Stahlbauspezialist Waagner-Biro in England zwei Referenzprojekte mehr.

Durch ein 1.564 Quadratmeter großes Stahl-Glas-Dach wird der historische Küchengarten zur Begegnungszone eines Konferenzzentrums.

An der Blavatnik School of Business in Oxford hat Waagner-Biro um umgerechnet 7,6 Mio. Euro eine vollverglaste Doppelfassade errichtet. Für das Konferenzzentrum Wellcome Trust in Oxford wurde mit einem Auftragsvolumen von 3,7 Mio. Euro ein Stahl- und Glasdach für den historischen Küchengarten konstruiert. „Die Umsetzung von ausgefallenen, zukunftsträchtigen Designs aus Stahl und Glas gehört bei Waagner-Biro zum Tagesgeschäft. Wir sehen solche Aufträge als Ansporn neue Wege in der Gebäudekonstruktion zu gehen“, sagt Thomas Jost, Geschäftsführer von Waagner-Biro.

Fenster auf die Welt

Das Highlight des Gebäudes der Blavatnik School of Business ist das sogenannte „Window on the World“, eine Öffnung mit 11,5 Meter Durchmesser, die mit lediglich einer einzigen Scheibe verglast wurde. Dem modernen Energiekonzept entsprechend wurde die 5.167 Quadratmeter großen Fassade mit einer automatisierten Frischluftzufuhr und Sonnenschutzsteuerung ausgestattet. Nach rund zwei Jahren Projektdauer erfolgte Ende November 2015 die Betriebsaufnahme des neuen Gebäudeteils des Oxforder Bildungstempels.

Im Wellcome Trust Konferenzzentrum ebenfalls in Oxford wurde nach dem Entwurf der Londoner Architekten Abell Nepp der historische Küchengarten zu einer überdachten Begegnungszone. Das Auditorium steht in einer elliptischen Dachfläche, dessen unterschiedliche Neigungen und Radien eine zusätzliche Herausforderung an den Stahlbau und dessen Verglasung stellten. Waagner-Biro hat mit dem Bau des 1.564 Quadratmeter großen Dachs im Oktober 2010 begonnen und das Projekt im April 2015 fertiggestellt. [red]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Österreichisches Know-how für den Wiederaufbau im Nordirak.
Aktuelles
01.02.2018

Stahlbau. Mit modularen Paneelbrücken und technischer Unterstützung via Internet ermöglicht Waagner Biro den Wiederaufbau der wichtigen Verkehrsverbindung in Mossul.

Eine weiße, vorgesetzte Aluminiumverkleidung prägt den Charakter des Upper West. Insgesamt wurden rund 10.500 Quadratmeter Glas verbaut.
Werkstoff & Technik
30.11.2017

Hoch hinaus wächst derzeit die Stadt Berlin. Seit Mai ist ein weiteres Hochhaus in West-Berlin bezugsfertig: Das Upper West am Breitscheidplatz ragt mit 118 Metern eindrucksvoll in die Höhe und ...

Für das futuristische Stadiondach der Generali Arena der Austria Wien wurden bisher 500 Tonnen Stahl verarbeitet.
Aktuelles
28.11.2017

Der Bau des Tribünendachs der Austria Wien Arena ist in vollem Gang und soll im Sommer 2018 abgeschlossen sein.

Innovation, Hightech und Handwerkskunst in perfekter Kombination.
Metallbau
10.11.2017

Riegler Metallbau aus Steyr erhält für die spektakuläre Verbindungsbrücke an der Linzer Donaulände den OÖ Handwerkspreis 2017.

FDM-Inhaber Fritz Danner (li.) und Michael Danner bürgen für qualifizierte und normgerechte Schweißungen.
Aktuelles
19.09.2017

Der Laakirchner Stahlbauer FDM liefert 70 Tonnen hochpräzise Komponenten für ein Umspannwerk in Indien.

Werbung