Direkt zum Inhalt

Bausteine zum Erfolg

20.07.2018

Mitglieder des Netzwerk Metall können mittels „Baukasten“ ihre Zukunft erfolgreich planen und umsetzen.

Geschäftsführer Thomas Weber leitet und koordiniert die Aktivitäten.
Wolfgang Krammer ist Obmann des Netzwerk Metall.
Netzwerk Metall

Das Netzwerk Metall ist eine Vereinigung zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer. Die Gemeinschaft bietet seinen Mitgliedern Wettbewerbsvorteile durch Wissensvorsprung, Zugang zu rechtlichem und betriebswirtschaftlichem Know-how, überbetriebliche Weiterbildungen, gemeinsame Projekte und Aktivitäten sowie Erfahrungs- und Ideenaustausch. Wolfgang Krammer aus Rottenmann ist der gewählte Obmann des Netzwerk Metall, Geschäftsführer des Vereines mit Sitz in Sankt Martin im Innkreis ist Thomas Weber.

www.netzwerk-metall.at

Das Netzwerk Metall bietet seinen Mitgliedern eine Fülle an Wettbewerbsvorteilen durch Wissensvorsprung. Vom Zugang zu rechtlichem und betriebswirtschaftlichem Know-how, überbetriebliche Weiterbildung über Erfahrungs- und Ideenaustausch bis hin zur unabhängigen Unternehmensanalyse reicht die Palette. Sämtliche Aktivitäten wurden nun im Netzwerk Baukasten zusammengefasst. Die modularen Angebote dienen als „Fahrplan“ zum Erfolg.

„Neben den Vorteilen des Know-how-Transfers, Meinungsaustauschs sowie gemeinsamen Entwicklungs- und Forschungsprojekten nimmt die Weiterbildung eine wichtige Rolle bei unseren Aktivitäten ein“, erklärt Thomas Weber, Geschäftsführer der Vereinigung zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer. Wir wollen unseren Mitgliedern in möglichst vielen Bereichen echte Wettbewerbsvorteile verschaffen“, berichtet Thomas Weber, Geschäftsführer der Vereinigung zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer.

Gemeinsam mehr erreichen

Die Fülle an Aktivitäten wurde nun im Netzwerk Metall Baukasten zusammengefasst. Somit hat jeder Mitgliedsbetrieb die Übersicht was, wo, wann zu welchem Thema angeboten wird. Ob Unternehmensanalyse mit darauf aufbauender Erarbeitung eines Unternehmenskonzeptes oder Methoden zur Erfassung, Steuerung und Bewertung von Organisations- und Prozessabläufen. Die im Baukasten angebotenen Tools sind vielfältig und effizient. Detailliert werden auch sämtliche Workshops, Veranstaltungen und das breite Aus- und Weiterbildungsangebot für die Mitglieder des Netzwerks angeführt und die Inhalte beschrieben. Der Netzwerk Metall Baukasten ist eine Roadmap in eine erfolgreiche Zukunft, die in dieser Form wohl einmalig ist.

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Version LogiKal 11.4 bietet zahlreiche Features, mit denen Metallbauer ihre Produkte noch zeitsparender und effizienter konstruieren können.
Aktuelles
24.10.2019

Die Metallbau-Software von Orgadata bekommt ein Update.

Die außergewöhnliche Form der Spielplatz-Einzäunung für das FIDS Schulzentrum am Pauluspatz in 1030 Wien war für Jergitsch Gitter die erste Einzäunung mit Dachabschluss.
Metallbau
16.10.2019

Eine umfassende Spielplatz-Umzäunung im dritten Wiener Gemeindebezirk sorgt ab sofort dafür, dass die Schüler des Schulzentrums FIDS auf einem Spielplatz mit Dachabschluss spielen können.

Metall Präzision Halbwachs aus Mank errichtete einen Waschplatz für Aluminiumgussteile der Firma CSA in Herzogenburg unter Berücksichtigung besonderer Sicherheitsvorkehrungen.
Aktuelles
15.10.2019

Stahlkonstruktion von Metall Präzision Halbwachs für Waschplatz der Firma CSA in Herzogenburg erfüllt alle Normanforderungen.

Elisabeth Kislinger-Ziegler freut sich über den „Best of Class“ Award für ein Projekt der Ziegler Stahlbau GmbH.
Aktuelles
10.10.2019

Am Stahltag des Netzwerk Metall wurde die Salzburger Ziegler Stahlbau GmbH für ein anspruchsvolles Bühnenbild-Element mit dem „Oscar“ der Metalltechnik ausgezeichnet.

Digitale Zeichnungen für Planer zur BIM-konformen Planung und Visualisierung von Zaunsystemen, Toren und Gabionenwänden.
Metall- und Infotechnik
19.09.2019

Neue BIM-Darstellungen für Zaun- und Toranlagen.

Werbung