Direkt zum Inhalt
Die erste schienengeführte Sommerrodelbahn „Rollbob“ von Hacksteiner Metall wurde im Frühjahr 2017 am Berliner Kienbergpark in Betrieb genommen.

„Best of Class“ sorgt für Rodelspaß

18.09.2017

Der „Rollbob“ aus Salzburg gewinnt beim Stahltag 2017 den „Best of Class“-Award.

Verleihung des „Best of Class“-Awards 2017, v.l.n.r.: Thomas Weber (GF Netzwerk Metall), Richard Hacksteiner und Willy Rinnerthaler (Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH), Theresa Schwaiger (Kommhaus) und Wolfgang Krammer (Obmann Netzwerk Metall).

Rekordbeteiligung beim „Stahltag 2017“. Zum alljährlichen Branchentreff des Netzwerk Metall kamen heuer Mitte September 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach St. Johann/Pongau. Wie immer fand am Stahltag gleichzeitig auch die Generalversammlung der Interessensvertretung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer statt. Daneben wurde mit der „Best of class“-Expo den Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit geboten, ihre Kernkompetenzen zu präsentieren. 67 Aussteller waren aktiv vertreten. „Diese Leistungsschau fördert das gegenseitige Kennenlernen und eröffnet vielfältige Chancen, Synergien wirkungsvoll zu nutzen. Dadurch werden die Zusammenarbeit und Schlagkraft des Netzwerkes als solches wesentlich gestärkt“, erläutert Obmann Wolfgang Krammer.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Verleihung des „Best of Class“-Awards 2017. Für die Jury, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern des Netzwerks Metall unter der Führung von Wolfgang Krammer, war es auch heuer keine leichte Aufgabe, aus den elf qualitativ hochwertigen Einreichungen den Sieger zu ermitteln.

Schlussendlich darf sich die Firma Hacksteiner Metall aus Faistenau über den diesjährigen „Oscar der Metalltechnik“ freuen. Das prämierte Projekt ist die neu entwickelte Naturbobbahn „Rollbob“, ein zukunftsweisendes Konzept eines schienengeführten Hybrids zwischen Rodel- und Bobbahn. Bei dieser ganzjährig verwendbaren Anlage brausen die Gäste in geschlossenen Bobs zu Tale. Die geschlossene Bobschale soll dabei für mehr Sicherheit und ein aufregendes Fahrvergnügen sorgen.

Das Schienensystem des „Rollbob“ wird dem Gelände dreidimensional angepasst und ist dank Modulbauweise einfach und schnell zu montieren. Die erste Bahn dieser Art wurde im April 2017 in Berlin eröffnet und seither bereits von rund 70.000 Besuchern genutzt. Drei weitere Projekte sind in Planung.

Werbung

Weiterführende Themen

Zahnstangen und Werksstückhalter vor der Härtebehandlung.
Aktuelles
05.03.2019

Stahlbau. Ein gigantisches Hebewerk für Schiffe sorgt am Drei-Schluchten-Staudamm in China für Aufsehen. Am Projekt ist auch die österreichische Aichelin Gruppe beteiligt ...

Termine
18.02.2019

Am 21. März 2019 findet in Fintel das Praxis-Seminar „Zukunft Bauen in Europa – Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl“ statt.

Die Gleis-Arbeitsmaschine „Universal Tamper 4.0“ der System7 Rail Support wurde mit dem iF Design Award 2019 ausgezeichnet.
Aktuelles
14.02.2019

Die Gleis-Arbeitsmaschine „Universal Tamper 4.0“ der System 7 Rail Support aus Oberweis hat den iF Design Award 2019 in der Kategorie Produkt/Fahrzeuge gewonnen.

Fußballstadion in Tashkent.
Metallbau
13.02.2019

Oberhofer Stahlbau aus Salzburg darf sich über  den WKÖ-Wirtschaftspreis „Silk Road Biz Award“ freuen.

Das Printdur-Portfolio umfasst ein breites Spektrum an verdüsten Metallpulvern auf Eisen-, Nickel- oder Kobaltbasis.
Aktuelles
15.01.2019

Die Deutschen Edelstahlwerke (DEW) forcieren Additive Fertigung.

Werbung