Direkt zum Inhalt
Das lichtstreuende Gussglas und die spiegelnden Reflexe von gefalteten Edelstahl-Reflektoren erzeugen ein vielfältiges Lichtspiel am Futurium.

Blickpunkt Fassade

14.08.2019

Das „Futurium – Haus der Zukunft“ in Berlin ist ein Eyecatcher und jetzt auch ausgezeichnet.

Die Fassade aus mehreren Tausend rautenförmig angeordneten Kassettenelementen mit Metallreflektoren und keramisch bedrucktem Gussglas von Saint-Gobain erhielt den zweiten Platz beim Materialpreis 2019. Das Projekt der Architekten Christoph Richter und Jan Musikowski überzeugte die Jury durch seine eigenständige skulpturale Form und spezielle visuelle Prägnanz. „Die mehrschichtige Fassade aus bedruckten Gussglaskacheln und gefalteten Edelstahlreflektoren lässt mit ihrer diffusen Lichtreflexion erahnen, dass dieser fantastische Bau der Zukunft gewidmet ist. Die architektonische Ausführung trägt seiner inhaltlichen Konzeption mit innovativen Technologien und nachhaltiger Bauweise Rechnung. Die zukunftsfähige Architektur wird die Besucher in ihren Bann ziehen", lautet die Begründung der Jury. 

Werbung

Weiterführende Themen

Die punktuelle Variante von Fix´n Slide besteht aus einem C-Profil zur Vormontage und Anbindung an die Unterkonstruktion.
Metallbau
11.03.2019

Fassadenelemente: Das von Glassline entwickelte System Fix´n Slide kann größere Lasten sicher an gedämmten Außenwänden tragen.

Die Gleis-Arbeitsmaschine „Universal Tamper 4.0“ der System7 Rail Support wurde mit dem iF Design Award 2019 ausgezeichnet.
Aktuelles
14.02.2019

Die Gleis-Arbeitsmaschine „Universal Tamper 4.0“ der System 7 Rail Support aus Oberweis hat den iF Design Award 2019 in der Kategorie Produkt/Fahrzeuge gewonnen.

Die Warme Kante am Wiener Belvedere: Super Spacer Abstandhalter sichern rund 15.000 m2 wärme- und schalldämmende sowie absturzsichernde Isolierglaselemente.
Metallbau
17.01.2019

Wärmedämmung. Der Pionier der „Warmen Kante”, Edgetech, feiert 30 Jahre „Super Spacer”.

State-of-the-Art-Architektursprache für ein Hightech-Gebäude
Aktuelles
09.11.2018

Runde Ecken. Das Technologie-Center Paris besticht durch seine Außenhaut aus Aluminium in harmonischer Form.

Für den Wiederaufbau des historischen Rennwagens „AFM Donnerbüchse“ bekam Christian Nell aus Kleinraming/OÖ den 1.Preis in der Kategorie Technik & Design.
Aktuelles
09.11.2018

Ein Drittel der Gewinner des „OÖ Handwerkspreises 2018“ kommt aus dem Metallgewerbe.

Werbung