Direkt zum Inhalt

Boehlerit unter den 5 attraktivsten Arbeitgebern der Steiermark

15.01.2020

Top 5 Platzierung für den Leitbetrieb aus Kapfenberg.

Das market Institut verleiht Bohlerit die Auszeichnung „Bester Arbeitgeber 2019 - Top 5 Schaffung Arbeitsplätze Steiermark“.

Das Linzer market Institut führt regelmäßig Untersuchungen zur Attraktivität von Arbeitgebern aus Sicht der für den Arbeitsmarkt relevanten Bevölkerung durch. Die aktuelle Studie zeichnet ein umfassendes Bild über die steirischen Leitbetriebe auf einer statistisch verlässlichen Basis. Die dabei untersuchten Teilkategorien werden vier Kapiteln zugeordnet, welche neben Key Performance und Beziehungskriterien auch die Themenfelder Zukunftsfitness und regionale Relevanz umfassen.

Unter mehr als 260 abgetesteten Leitbetrieben hat die Boehlerit GmbH & Co. KG einen Spitzenplatz bei der Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region erreicht. In der Industrieregion Kapfenberg beschäftigt die traditionsreiche Innovationsfabrik mehr als 500 Mitarbeiter und zählt damit zu den wichtigsten Arbeitgebern im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Weltweit ist Boehlerit an vier Produktions- sowie zahlreichen Vertriebsstandorten tätig. Kernkompetenzen des Hartmetallpioniers sind seit mehr als 85 Jahren die Metallurgie und Formgebung von Hartmetall sowie dessen Beschichtung.

Als unabhängiger System- und Entwicklungspartner von Werkzeugherstellern hat Boehlerit maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen für die Anforderungen der Zerspanungskunden parat.

www.boehlerit.com

Werbung

Weiterführende Themen

Die Gewinner der Plätze 1 bis 3 im Kreise der Wettbewerbsleiter und Landesinnungsmeister  KommR Ing. Hans Hackl, Landesinnungsmeister-Stv. Ing. Siegfried Tieber sowie Fachgruppen­geschäftsführer Mag. Helmut Röck (Sparte Industrie).
Aktuelles
14.07.2018

Gemeinsam mit der Sparte Industrie hat das steirische Metalltechnik-Gewerbe am 15. Juni 2018 in der LBS Mureck den Landeslehrlingswettbewerb durchgeführt.

Die sechs Einzelsieger (v. l. n. r.: Florian Graf, Martin Winter, Theresa Payer, Philipp Kögler, Alois Giselbrecht und Daniel Uitz) im Kreise der Wettbewerbsleiter. Vordere Reihe v. l.: Bundeslehrlingswart Helmut Muralter und LBS-Direktorin Ing. Margarete Edelsbrunner. Hintere Reihe v. l.: Schmiedemeister Ewald Stani, LIM-Stv. Ing. Siegfried Tieber, Bezirkshauptmann Dr.Alexander Majcan, Fahrzeugbautechnikmeister Erich Feyertag, Landesinnungsgeschäftsführerin Mag. Barbara Leitner,
Innung & Netzwerke
14.07.2017

Am 9. Juni 2017 fand in der Landesberufsschule Mureck der Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechnik Steiermark statt. Heuer wieder mit einer Überraschung.

Ehrung für „runde“ Bestandsjubiläen steirischer Metalltechnikbetriebe. V. l. n. r.: Büchsenmacher Otto ­Kreuzer (25 Jahre), ­Charlotte Paar-Trummer (Hubert Trummer GesmbH & Co KG – 25 Jahre), Gürtler und Galvaniseur Manfred H. Dix (40 Jahre), Jürgen Stengel (Stahlbau Stengel GmbH – 50 Jahre), Schlosser Manfred A. Göllner (25 Jahre) und Landesinnungsmeister Johann Hackl.
Innung & Netzwerke
01.03.2017

Das Journal der Metalltechnik-Innung Steiermark, „Happy Metal“, berichtet über eine wahrlich historische Ehrung von Unternehmerinnen und Unternehmern aus der steirischen Metalltechnik.

V.l.n.r.: Landesinnungsmeister KommR Ing. Johann Hackl, Landesinnungsgeschäftsführerin Mag. Barbara Leitner, Landtagsabgeordnete Mag. Cornelia Schweiner, die fünf Sieger Clemens Graf (Maschinenbautechnik), Martin Feldhofer (Schmiedetechnik), Michael Hasenhüttl (Schweißtechnik), Markus Nigitz (Landmaschinentechnik) und Markus Haindl (Metallbau- und Blechtechnik) sowie LBS-Direktorin Ing. Margarete Edelsbrunner, WKO-Direktor Dr. Karl-Heinz Dernoscheg und Fachgruppengeschäftsführer Mag. Helmut S. Röck.
Innung & Netzwerke
17.06.2016

Anfang Juni fand in Mureck der Landeslehrlingswettbewerb 2016 in fünf Metalltechnik-Berufen statt.
Mit Fotogalerie

Im Jahr 2014 wurde das Team Austria Europameister bei den EuroSkills in Lille/Frankreich.
Beruf
05.04.2016

Bewerbung der steirischen Landeshauptstadt für die Berufs-EM in vier Jahren.

Werbung