Direkt zum Inhalt

Cidan Machinery Group übernimmt nuIT

07.01.2019

Erworben: Die Cidan Machinery Group hat die österreichische nuIT GmbH in den Konzern aufgenommen. 

Nach der erfolgreichen Übernahme der österreichischen Forstner Maschinenbau GmbH vor einem Jahr hat die Cidan Machinery Group nun nach zweijähriger Zusammenarbeit auch die österreichische nuIT GmbH übernommen. nuIT entwickelt webbasierte Lösungen für die Blechbearbeitung.

Die Cidan Machinery Group produziert in Schweden Maschinen in den Segmenten Powerfolder, Tafelscheren und Einbund-Verarbeitungsmaschinen unter den Markennamen Göteneds und Cidan. In Österreich wird ein breites Portfolio an Anlagen für das Coilprocessing der Firma Forstner für den Markt der Industrie, Spengler, Hallen und Fassadenbauer produziert. Mit der Übernahme kann die Gruppe nun weitere Schritte in Bezug auf das Angebot von Industry 4.0 für Kunden unternehmen.

Werbung

Weiterführende Themen

Schweissen
19.09.2018

Für Blechbearbeiter wird es im Herbst heiß. Denn die Fachmesse EuroBlech in Hannover steht an. METALL gibt einen ersten Überblick über die dort präsentierten Lösungen aus der ...

Duale Lösung von STM für die IIoT-fähige Digitalisierung von Fertigungsprozessen.
Blechtechnik
13.09.2018

Mit Industrie 4.0-integrierten Wasserstrahl-Schneidsystemen in Kombination mit aktiver Applikationsberatung erleichtert STM den Einstieg in eine intelligente, vollautomatisierte ...

Die neue Software macht es Xesar-Nutzern leicht, die Kontrolle auf gleichbleibend hohem Sicherheitsniveau und bei größtmöglicher Flexibilität zu behalten.
Aktuelles
04.09.2018

Sicher ist sicher – gilt das auch für Ihre Baustelle? Zutritts- und Schließsysteme bieten für Bauunternehmen gleich mehrere Vorteile.

„Im Vorbeigehen“ – Die Digitalisierung der eigenen Köpfe und Fertigung der Silhouetten in Losgröße 1 brachte der Wolfsberger Berufsschulklasse den Sieg im Wasserstrahl-Schneidewettbewerb.
Aktuelles
28.08.2018

Die Produktdesign-Klasse der Fachberufsschule Wolfsberg gewinnt den STM Waterjet Cutting Wettbewerb.

Aktuelles
17.08.2018

Sommerrodeln einmal anders: Im Sitzgurt am Stahlrohr hängend durchs Gelände schweben.

Werbung