Direkt zum Inhalt
Die MKW-Geschäftsleitung bei der Verleihung des Corona-Preises.

„Corona“ für MKW

17.04.2018

Wegen „außergewöhnlicher Leistungen für den Wirtschaftsraum Oberösterreich“ ist MKW mit dem Wirtschaftspreis „Corona“ ausgezeichnet worden.

Die MKW-Geschäftsleitung freut sich über den Preis: V.l.n.r.: Stefan Danner, Ursula Schmierer, Karl Niederndorfer.
Krönung für oö Unternehmen: Der „Corona“-Wirtschaftspreis.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1960 produziert MKW in Oberösterreich Qualität: In Fertigungsbereichen wie Beschichtung, Drahtfertigung, Kunststoff-Pressen und Spritzguss entstehen innovative Produkte für den heimischen Markt, aber auch für den Export.

Ständige Verbesserungen in den Produktionsabläufen, Investitionen in moderne Lösungen für Kunden, Umwelt und Mitarbeiter sichern den Standort. Bei MKW ist man sich der Verantwortung bewusst. Die Sicherung der Arbeitsplätze in der Region ist eines der langfristigen Ziele im Unternehmen, das nur durch entsprechende Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau der Fertigungswerke garantiert werden kann. Selbstverständlich ist für MKW auch soziales Engagement, etwa Unterstützung und Sponsoring für Kultur und Sport wie zum Beispiel den Laufclub Hausruck oder den neuen Radsportverein Weibern.

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Ramona Kranzl, Julia Manzenreiter, Elisabeth Haslacher, dahinter Marcel Wagner.
Aktuelles
03.05.2018

Landeslehrlingswettbewerb der Tapezierer und Polsterer in Oberösterreich.

Auszeichnung für das „Power-Duo“: Die Unternehmenseigentümerin und Marketingleiterin Marie-Luise Fonatsch (mi.) und Geschäftsführer Alexander Meissner (re.) sind von Wolfgang Lusak (li.) zu Mittelstands-Heros gekürt worden.
Aktuelles
25.04.2018

Die KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ kürte die Unternehmerin Marie-Luise Fonatsch und den Geschäftsführer Alexander Meissner  von der Fonatsch ...

Guido Schmidt (links) und Per Heps (rechts) von ibau übergaben den „Stein-im-Brett-Award“ im Besucherzentrum von Sto an Rolf Wohllaib (2. von links), Leiter Marketing Deutschland, und Heiner Röhr, Leiter Inlandsgeschäfte.
Aktuelles
23.04.2018

Fachhandwerker küren Sto mit dem „Stein-im-Brett-Award“ zum besten WDVS-Hersteller.

Stahlbautechnik, v.l.n.r.: Martin Hartl, Berufsschuldirektor Rudolf Baldinger, Ronald Bruckner (2.Platz), Patrick Oberhamberger (1.Platz), LIM Fritz Danner, Simon Maurer (3.Platz), Spartenobmann-Stv. Gerhard Spitzbart, Alois Hinterer, Matthäus Schossleitner (Firma Würth)
Aktuelles
19.04.2018

Oberösterreichs Metalltechnik-Lehrlinge bewiesen Leistungsstärke. Die Landessieger heißen Patrick Oberhamberger und Hermann Schießl.

Der 1. Platz für die Adaptierung des Schloss Wagrains ging  an (v.l.) Andreas Kapsammer, Marcel Malli, Enis Azizi und Jan Potzinger.
Aktuelles
16.04.2018

Bei der Verleihung der Oberösterreichischen Bautechnikpreise stellten die Schüler der HTL 1 Bau und Design Linz ihr Können unter Beweis. Welche Projekte gewonnen haben, lesen Sie hier.

Werbung